Linux Magazin germany

Vorsicht geboten

Homeoffice steigert das Sicherheitsrisiko für Unternehmen und Mitarbeiter

Egal, ob generische Malware, Ransomware-Angriffe oder zielgerichtete Attacken auf das Gesundheitswesen – die Angriffsfläche für Hacker war wohl nie größer als jetzt. Das liegt nicht zuletzt auch daran, dass viele Unternehmen ihre Mitarbeiter recht plötzlich ins Homeoffice geschickt haben. Hard-und Software wurden hastig implementiert, zulasten der Cybersicherheit.

Innerhalb kürzester Zeit fanden Arbeit, Schule, Kinderbetreuung oder die abendliche Unterhaltung zu Hause am selben Ort und manchmal sogar gleichzeitig statt. Eine klare Abgrenzung zwischen beruflicher und privater Gerätenutzung blieb zunehmend auf der Strecke.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Linux Magazin germany

Linux Magazin germany1 min gelesen
It Profi Markt
Sie fragen sich, wo Sie maßgeschneiderte Linux-Systeme sowie kompetente Ansprechpartner zu Open-Source-Themen finden? Der IT-Profimarkt weist Ihnen hier als zuverlässiges Nachschlagewerk den richtigen Weg. Die im Folgenden gelisteten Unternehmen besc
Linux Magazin germany6 min gelesen
Wachposten
Angriffe im eigenen Netzwerk erkennen Im Internet buhlen Hunderte von Sicherheitsprodukten um die Gunst der Anwender und versprechen dabei Schutz auf höchstem Niveau. Neben zahlreichen kommerziellen Angeboten mit monatlichem Grundpreis finden sich in
Linux Magazin germany5 min gelesen
Tooltipps
Git-Auskunft in der Shell Quelle: https://github.com/o2sh/onefetch/ Lizenz: MIT Alternativen: Git Wer keinen grafischen Git-Client verwendet, sondern das Kommandozeilentool git bevorzugt, findet in Onefetch einen auskunftsfreudigen Helfer. Das in Rus