PC Games Magazine

RAINBOW SIX EXTRACTION A UBISOFT ORIGINAL

Genre: Taktik-Shooter

Entwickler: Ubisoft Montreal

Hersteller: Ubisoft

Termin: 20. Januar 2022

Preis: ca. 40 Euro

USK: ab 16 Jahren

Rainbow Six: Siege könnte so ein schönes Spiel sein, wären da nicht die anderen Spieler! So ungefähr muss das Feedback gelautet haben, wegen dem wir heute Rainbow Six: Extraction in den Händen halten.

Ein First-Person-Taktik-Koop-Shooter gegen Bots als Game-as-a-Service klingt eigentlich zu spezifisch, um für den Mainstream interessant zu sein. Füllt Ubisoft also eine Lücke, die es nie gegeben hat, oder erwartet uns etwa eine Spielerevolution, die das Genre neu bestimmt?

Ein Zahn lässt sich direkt zu Anfang schon ziehen. Ubisoft probiert sich hier zwar an einem neuen Ansatz des Rainbow-Six-Metas, allerdings merkt man dem Spiel an, dass es die breite Masse erreichen soll. Überall wurden Kompromisse eingegangen und der Titel hätte an einigen Stellen mutiger sein müssen, um wirklich gut zu sein.

Worum geht es eigentlich?

Fangen wir ganz von vorne an: Eine parasitäre

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von PC Games Magazine

PC Games Magazine5 min gelesen
Sifu
Genre: Beat ’em up Entwickler: Sloclap Hersteller: Sloclap Termin: 08. Februar 2022 Nachdem 2021 ein eher unterdurchschnittliches Gaming-Jahr war, erwartet uns 2022 eine riesige Palette an Blockbuster-Titeln und Indie-Spielen. Sifu ist eines davon un
PC Games Magazine12 min gelesen
Dying Light 2: Stay Human
Genre: Action-Rollenspiel Entwickler: Techland Hersteller: Techland Termin: 04. Februar 2022 Preis: ca. 60 Euro USK: ab 18 Jahren Brutale Action, motivierende Rollenspiel-Elemente, eine stimmige Open World und vor allem: tonnenweise Zombies. Mit dies
PC Games Magazine5 min gelesen
Supraland Six Inches Under
Genre: Action-Adventure Entwickler: Supra Games Hersteller: Supra Games Termin: 14. Januar 2022 Preis: ca. 20 Euro USK: nicht geprüft Ein Spiel wie Supraland kann man leicht übersehen. Schlimmer noch: Man kann es leicht unterschätzen. Dabei hätte das