EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

Der kleine Höcke ein großes Talent

Ein gewisser Göring wollte dereinst Meier heißen (»wenn auch nur ein einziges feindliches Flugzeuge die deutsche Grenze überfliegt«) – es war ihm nicht vergönnt. Dem Jens Maier aber ist der Maier praktisch qua Geburt in den Schoß gefallen!

Ein Schwein hat der Mann, sollte man meinen. Aber Maier ist gar nicht so glücklich mit seinem Namen. Lieber würde er nämlich Höcke heißen, ob Bernd oder Björn oder Jens, das wäre ihm egal.

Mehrmals hat er sich seinen Kumpanen in Dresdens AfD-Lokalen selber als der »kleine Höcke« angedient, sozusagen augenzwinkernd, bis die es endlich geschnallt hatten. Zum Beweis dafür, dass er das Zeug und den Schneid hat, Höckens Wiedergänger zu sein, hat er vor der »Herstellung von Mischvölkern« gewarnt, sich redlich

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin4 min gelesen
Kleben Und Kleben Lassen
Guten Tag, Herr Papp! Hallo! … Äh, hallo? Könnten Sie freundlicherweise meine Hand so langsam mal wieder loslassen? Tja, das würde ich ja gerne. Geht aber leider nicht! Und wieso? Da sag ich nur ein Wort: Pattex! Waaas, sind Sie wahnsinnig? Sie könne
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin4 min gelesen
Der Mütterabhörer im Dienste der Kunst
Technisch ungebildete Leute leiden oft unter starken Komplexen. Angesichts eines Menschen, der ein defektes Reglerbügeleisen oder ein Fernsehgerät reparieren kann, erfasst sie ehrfürchtiger Schauder. Ich weiß, wovon ich rede, denn in technischer Unbi
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin5 min gelesen
Der Apokalyptische Stadtschreiber
Meine Odyssee begann am Tag des heiligen Johannes, meines Namenspatrons, den man in Köln schlicht »Schäng« nennt, mit der kriminellen Verwendung eines nichtstumpfen und eher leichten Gegenstands. Wäre es ein stumpfer und schwerer gewesen, hätte man d