PCGH

Desktop mit mehr Pepp?

Der sonst so statischen Desktop-Landschaft Leben zu verleihen ist angesichts der heutigen Soft- und Hardware schon länger kein großer Aufwand mehr. Wer sonst immer auf Dekorationen verzichtet und an jeder Ecke Performance sparen möchte, wird wohl zurecht nach dem Sinn von Desktop-Verschönerungen und Erweiterungen wie Wallpaper Engine oder Rainmeter fragen. Von der dekorativen Geschmacksfrage eines bewegten Desktop-Hintergrundes abgesehen, gibt es durchaus auch nüchterne Funktionalitätsargumente für einen individuellen Windows-Hintergrund, gerade bei einem Setup mit zwei oder mehr Monitoren. Der Schlüssel liegt in der persönlichen Konfiguration der Tools, sodass die Schattenseite mit Performance-Einbußen oder einem höheren Stromverbrauch eingedämmt bleibt. Aber mit welchen Features können die bekanntesten Programme überhaupt aufwarten?

Rainmeter als Tool-Box

Das Open-Source-Projekt Rainmeter ist nicht nur für alle Anwender kostenlos zu laden, sondern bietet durch die ansehnliche Verbreitung eine solide Auswahl an verschiedenen Overlay-Werkzeugen, genannt Skins, die in der Regel kaum bis keine Performance-Einbuße mit sich bringen. Bei erster Installation wer- den im Willkommensfenster erste Anlaufstellen und Funktionen vorgestellt. Als internationales Projekt beschränken sich Diskussionen und Skins beinahe ausschließlich auf die englische Sprache, das Einstellungsmenü ist allerdings übersetzt. Zu den reichsten Quellen weiterer Skins gehören die künstlerische Plattform DeviantArt, das Rainmeter-Subreddit sowie das offizielle Rainmeter-Forum. Der Download erfolgt auf eigene Gefahr, denn die Skripte werden entweder im rmskin-Paket oder als ini-Dateiformat von Usern für User angeboten. Sofern rudimentäre Kenntnisse mit Texteditoren wie Notepad++ vorhanden sind, kön nen Änderungen

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von PCGH

PCGH10 min gelesen
Next-Gen-Guckindiewelt
Wenn Sie die vorige PCGH- Ausgabe gelesen haben, sind Sie vielleicht auf unseren Artikel „Spielen als Kompromiss“ im Rahmen der jüngst veröffentlichten Radeon RX 6500 XT gestoßen. Dort prüften wir, wie gut und mit welchen Einschränkungen es sich zu B
PCGH15 min gelesen
„Game-Changer“ DLSS?
Auf dem Datenträger der DVD-Heftversion finden Sie eine Wagenladung an Zusatzmaterial. Neben dem ausführlichen Video, welches wir bereits in der Ausgabe 03 gezeigt haben, warten unzählige Anti-Aliasing-Vergleichsbilder von zehn Spielen auf Sie. Als d
PCGH12 min gelesen
LGA1700-Unterbau Zum Ganz Kleinen Preis?
• Asrock H670 PG Riptide • Asus TUF B660M-Plus D4 • Gigabyte B660 Aorus Master DDR4 • MSI MAG B660 Tomahawk WiFi DDR4 Zum Launch gab es vor allem einen Kritikpunkt an Alder-Lake-Systemen: der hohe Preis. DDR5- RAM und Z690-Mainboards setzen in ihren