PCGH

DDR4-RAM im Test

RGB-LEDs in Aktion

Die Bilder wurden mit einer Canon Powershot G1 X Mark II bei 1/8 Sekunde Belichtungszeit, Blende f/9.0 und ISO 100 erstellt.

In Ausgabe 12/2021 führten wir einen umfangreichen Vergleichstest von DDR4-RAM-Kits aus. Seitdem erreichten uns aber einige Nachzügler und neue Testmuster, weshalb wir Ihnen im Folgenden sechs DDR4-Produkte vorstellen, von denen jeweils zwei von den Herstellern Adata XPG, Kingston und Mushkin stammen.

Wir bleiben bei Rocket Lake

Diese Kits testen wir wie gehabt mit unserem erst im Sommer 2021 aktualisierten Test- und Wertungssystem mit einem Core i9-11900K und der Z590-Platine Asus Maximus XIII Apex. Die Kombination bietet hohe Overclocking-Reserven und bestätigte ihr Potenzial in der Vergangenheit bereits bei Taktraten bis DDR4-5333 in HCI Memtest, weshalb wir Produkte auf Basis des bewährten Speicherstandards nicht mit Alder Lake testen. Erstens würde dadurch die Vergleichbarkeit mit allen seit Ausgabe 08/2021 durchgeführten Tests wegfallen, zweitens ist es fraglich, ob Alder Lake überhaupt eine bessere Plattform für DDR4-RAM-Tests darstellt: Den RAM-Controller überarbeitete Intel bereits bei

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von PCGH

PCGH2 min gelesen
Projekt-PCs: Low-End
Rechnerzusammenstellungen mit High-End-Komponenten bleiben unerschwinglich teuer. Wer auf ein deutlich kleineres Budget limitiert ist, muss sich in tieferen Segmenten nach passender Hardware umsehen. Grafikkarten wie die Geforce RTX 3050 verlocken da
PCGH3 min gelesen
Grafikkarten-Roadmap 2022(+)
Grafikkarten, Kühler und Treiber www.pcgameshardware.de/grafikkarte Raffael Vötter Fachbereich Grafikkarten E-Mail: rv@pcgh.de Haben Sie sich kürzlich mal wieder (oder überhaupt schon mal) geerdet? Das hilft. Höher, weiter, schneller, besser. Beim PC
PCGH4 min gelesen
Zen 4 Kommt Angeblich Früher
AMD- und Intel-Prozessoren, Prozessorkühler, Wärmeleitpasten www.pcgameshardware.de/cpu David Ney Fachbereich Prozessoren E-Mail: dn@pcgh.de Aus meinem Test-Alltag Schauen Sie mal eine Seite weiter. Dort sehen Sie den neuen CPU-Index. Sie haben keine