MacLife German

Ein Jahr im Tesla Model 3

n der Regel bin ich ein Early Adopter und habe schon ab 2014 mit einem E-Auto geliebäugelt. Aus diesem Grund fuhr ich bereits damals ein Model S zur Probe. Es war schon damals ein erstes Fahrzeug mit ausreichender Reichweite und innovativer Technologie. Jedoch schreckte der damalige Preis von mehr als 100.000 Euro ab, sodass ich die Pläne zunächst verwarf. Im März 2016 horchte ich erneut auf: Tesla stellte ein erschwingliches E-Auto mit solider Reichweite vor. Noch in der Nacht der Präsentation überwies ich Tesla 1.000 US-Dollar als Anzahlung und sicherte mir einen Platz unter den mehreren Hunderttausend Vorbesteller:innen. Die Bestellung ruhte dann mehr als zwei Jahre, bevor sich eine Verzögerung beim Europastart abzeichnete. Ich stornierte meine Vorbestellung, da

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von MacLife German

MacLife German6 min gelesen
Ein Pro Für Echte Pros
Apple hat den Namenszusatz „Pro“ an seinen Macs schon immer ernst gemeint. Seit der Einführung der M-Chips ist die Trennung in Profi- und „Normalo“-Geräte unverkennbar – was vielen Menschen eine Menge Geld sparen dürfte, da sie jetzt guten Gewissens
MacLife German10 min gelesen
Apple-Guide
Die Apple Watch Series 8 (ab 500 Euro) ist abermals die Nummer eins unter den smarten Uhren, auch wenn sich gegenüber der Vorgängerversion nur wenig getan hat: neu ist nur ein Temperatursensor. Sie ist mit einem ständig eingeschalteten Display ausges
MacLife German1 min gelesen
TV & Home
Wir trauern immer noch dem großen HomePod nach. Zwar funktionieren unsere Modelle noch tadellos, dass es aber seit bald fünf Jahren keinen Nachfolger gibt und das Original auch schon länger nicht mehr verkauft wird, ist eine Schande. Ja, es gibt den