Electric Drive

Erstmals mit Stecker

Das Ziel ist klar vorgegeben: Ab 2028 will Opel eine reine Elektromarke sein. Bereits in zwei Jahren soll jede Modellreihe zumindest in Teilen elektrifiziert sein. Und so wird auch der komplett neu entwickelte Opel Astra vom Start weg mit einem Plug-in-Hybrid-Antrieb angeboten. Im ersten Halbjahr 2023 folgt eine Version mit Elektroantrieb – auch in der Kombivariante Sports Tourer.

Für Opel-Chef Uwe Hochgeschurtz sind die Wünsche der Kundschaft deutlich zu erkennen: „Kombis sind nach wie vor gefragt. Deshalb waren wir uns immer sicher, dass wir den Astra auch wieder als Sports Tourer in unsere Palette aufnehmen.“ Der wird den Worten von Opel-Sprecher Harald Hamprecht zufolge im zweiten Halbjahr 2022 auf den Markt kommen. Keine Frage sei es zudem gewesen, diese Karosserieversion

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Electric Drive

Electric Drive1 min gelesen
Böses Elektrotier
Schon seit fünf Jahren geistert dieser mühsam gezähmte Elektrorenner durch die Gerüchte-und Newsküche der Welt, und er soll schon seit zwei Jahren produziert werden – eigentlich. Jetzt sieht es so aus, als ob es 2024 tatsächlich so sein könnte, dass
Electric Drive4 min gelesen
Luxus Läuft
Elektrisches Fahren hat schon aufgrund des nahezu lautlosen Antriebs eine besondere Qualität. Im EQS von Mercedes kommt diese ganz besonders zu tragen. Wie fühlt sich die Luxuslimousine auf 1.000 km und mehr an? Mit dem EQS hat Mercedes seine aktuell
Electric Drive3 min gelesen
Das kleine X
Der Einstieg in die X-, also in die SUV-Welt von BMW, ist jetzt auch elektrisch möglich. Der neue X1 rollt von November an als iX1 xDrive 30 in den Handel, neben je zwei Diesel-und Benzinmotoren stehen auch zwei Modelle mit Plug-in-Hybrid zur Wahl. W