WECHSELJAHRE

WIE IST DAS MIT DER ROMANTIK IN DEN WECHSELJAHREN

Die Romantik spielt für die meisten Frauen eine besonders wichtige Rolle in ihrem Beziehungs- und Sexualleben. Doch dann kommen die Wechseljahre, die Hormone und der Körper verändern sich, viele Frauen fühlen sich in ihrer eigenen Haut nicht mehr wohl und geraten in eine Krise. Verlieren Frauen darin auch ihren Hang zur Romantik? Oder leben sie ihn in diesen Wechselzeiten gerade erst recht aus? Wir beleuchten das Thema ganzheitlich und schenken Ihnen neben einigen Check-Ups einen Selbsttest.

Romantik – was ist das eigentlich genau?

Die Romantik ist eine kulturgeschichtliche Epoche, die vom Ende des 18. Jahrhunderts bis weit ins 19. hinein dauerte und sich v.a. auf den Gebieten der bildenden Kunst, der Literatur und Musik äußerte. Erst später wurde Romantik mit Liebe in Verbindung gebracht. Heute verstehen wir darunter ein Gefühl, das uns in eine zauberhafte Welt

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Ähnliche Interessen