Falstaff Magazin Österreich

»ALLE DINGE SIND GIFT«

Mitunter treibt Regulierungswut merkwürdige Blüten. Zuletzt brütete etwa ein Sonderausschuss des Europäischen Parlaments die Idee aus, künftig müssten Etiketten auf Flaschen mit alkoholischen Getränken einen Warnhinweis tragen, der vor dem krebserregenden Inhalt warnen soll. Wenig später war der Einfall wieder vom Tisch. Vorläufig.

Hinter dem Vorhaben steckt die Vorstellung, man müsse die Bürger vor jeglicher Gefahr bewahren. Die Regulatoren meinen zu wissen, was Menschen zuträglich sei.

Tatsächlich stecken die meisten Nahrungsmittel,

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Falstaff Magazin Österreich

Falstaff Magazin Österreich6 min gelesen
»der Schweizer Isst Immer Zu Wenig«
Schweizer Weine mochte der Schriftsteller Friedrich Dürrenmatt ganz und gar nicht – im Unterschied zu seinem Kollegen Max Frisch, der eine Vorliebe für Ostschweizer Blauburgunder und Fendant, einen Weißwein aus dem Kanton Wallis, hatte. Weshalb Dürre
Falstaff Magazin Österreich5 min gelesen
Rogen Roll
Das Tier ist tonnenschwer, sieben Meter lang und sieht aus wie ein U-Boot. Die Beluga-Störe werden über hundert Jahre alt und sind wahre Giganten. Doch es gibt sie kaum noch. Die Bestände sind weltweit um mehr als 90 Prozent geschrumpft. Von den mons
Falstaff Magazin Österreich5 min gelesen
Ideen Für Wei(h)n-nachten
Der Schrank des französischen Unternehmens ermöglicht, zwischen Langzeitlagerung und Temperierfunktion umzuschalten. Elf verschiedene Verkleidungen stehen zur Wahl, auch individuelle Maßanfertigungen sind möglich. eurocave.com, Preis: ab ca. € 16.000