Falstaff Magazin Österreich

BON APPÉTIT!

Falstaff Rezept-Newsletter-Rezeptideen kostenlos via E-Mail erhalten: go.falstaff.com/rezept-newsletter

GOUGÈRES À L’EPOISSES

(FÜR 20 – 25 STÜCK)

Heute als burgundische Spezialität bekannt, soll der Ursprung dieser luftigen Köstlichkeit eigentlich in Italien liegen. Ein Konditor namens Pantanelli habe sie erfunden, so die Mär. Dieser gehörte zum Gefolge der Katharina von Medici, und mit ihr gelangte das Käsegebäck in der Renaissance schließlich nach Frankreich.

ZUTATEN FÜR DEN BRANDTEIG

180 g Butter
4 g Salz
360 g Wasser
25 g Zucker
270 g Mehl
360 g Eier (ca. 7 Eier)

ZUBEREITUNG DES BRANDTEIGES

– Die Butter, das Salz, das Wasser und den Zucker vermengen und in einer Pfanne aufkochen.

– Das Mehl dazu geben und bei mittlerer Hitze mit einem Löffel so lange rühren, bis sich der Teig

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Falstaff Magazin Österreich

Falstaff Magazin Österreich2 min gelesen
Freitag
Von den vielen Städten Südfrankreichs haben wir schon so einige erkundet, aber Nizza, direkt am Meer gelegen und mit einer unglaublich malerischen Kulisse gesegnet, zieht uns immer wieder aufs Neue in seinen Bann. Die Sinnlichkeit der Côte d’Azur, da
Falstaff Magazin Österreich3 min gelesen
Rosé gekommen, Um Zu Bleiben
Österreichs berühmtester Roséwein ist der Schilcher aus der Weststeiermark, ein seit langer Zeit integrierter Bestandteil der heimischen Weinkultur. Mit der raren Sorte Blauer Wildbacher sind heute etwa 400 Hektar Rebfläche bepflanzt, Tendenz leicht
Falstaff Magazin Österreich2 min gelesen
Dient Das Meer ALS Quell Der Inspiration?
FALSTAFF Wann und warum haben Sie beschlossen, ein Haus auf Hydra zu kaufen? ERWIN WURM Ein Galerist und guter Freund von mir, Thaddaeus Ropac, besitzt hier ebenfalls ein Haus und als er uns einmal vor rund vier Jahren zu sich einlud, war ich sofort