Falstaff Magazin Österreich

WINTERSCHLAF DE LUXE

EINE GRENZE ALS VERBINDENDES ELEMENT: AM NASSFELD TREFFEN SICH ALPEN UND ADRIA. AUCH AUFDEN SPEISEKARTEN.

Es geht auch eine Spur la-ng-sa-mer. Weniger Hektik, mehr Muße. Weniger Oberflächlichkeit, mehr Bewusstsein und Tiefe. Und das entlang der gesamten Genuss-Wertschöpfungskette: Von der Produktion der Rohstoffe über die Zubereitung bis hin zum Essen. So funktioniert das Slow-Food-Konzept. Im Südwes-ten Kärntens hat man sich diesem Modell des langsamen Genießens einer nachhaltigen Kulinarik schon seit vielen Jahren verschrieben. Und es ausgebaut. Heute gilt die Region rund um das Lesach-, Gail und Gitschtal sowie den Weissensee als weltweit erste »Slow Food Travel Destination«.

Entsprechend umfassend ist hier das Angebot – das in Manuel Ressi einen überzeugten Vertreter und Verarbeiter gefunden hat. Der Spitzenkoch übersiedelte nach Jahren in

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Falstaff Magazin Österreich

Falstaff Magazin Österreich2 min gelesen
Chablis
Das Anbaugebiet, das auch als das »Goldene Tor zum Burgund« tituliert wird, liegt auf halbem Weg zwischen Paris und Beaune, dem Herzen der Côte d’Or. Vor der Reblaus drängten sich die Weinreben des Chablis auf mehr als 40.000 Hektar dicht an dicht, h
Falstaff Magazin Österreich1 min gelesen
Klein, Aber Fein
Im Südburgenland findet sich Österreichs kleinste Weinbauregion, der Eisenberg DAC. Der Name stammt von besonders eisenhaltigen Böden. Durch das Zusammenspiel von Klima, Geologie und den eisenhaltigen Böden entstehen Weine mit einem ganz eigenständig
Falstaff Magazin Österreich4 min gelesen
Burgunder En Primeur 2022
Ein außergewöhnlicher Jahrgang, in jeder Hinsicht: 2020 war das Jahr der Pandemie und somit wohl das ungewöhnlichste im Leben der Winzer. Es barg riesige logistische Herausforderungen unter Frankreichs strikten Vorschriften und Einschränkungen, doch