MacLife German

Willkommen zu MagSafe Pro

it dem iPhone 12 feierte Apple 2020 die Rückkehr von MagSafe. Inspiriert vom magnetischen Ladegerät-Anschluss älterer MacBook-Modelle, versteckt das kalifornische Unternehmen seitdem in der Rückseite ihrer Smartphones einen Ring aus Magneten. Dieser sorgt nicht nur dafür, dass sich der entsprechende Puck zum induktiven Laden wie von Zauberhand im Sinne bestmöglicher Effizienz automatisch am iPhone ausrichtet. Weiterhin dient der Magnetring auch als Gegenstück für durch Anziehungskraft haftende Kartenetuis, etwa Apples eigener Leder Wallet. Auch als Gegenpol beispielsweise für entsprechende Autohalterungen dient MagSafe. Das funktioniert sogar durch spezielle Hüllen hindurch. All das klingt schön und bewies sich in der Praxis als gut, lässt aber weitere Einsatzmöglichkeiten und in seiner extremen Schlichtheit vielleicht auch etwas die Liebe zum Detail vermissen. Peak Design, hauptsächlich für durchdachtes Kamerazubehör und Taschen bekannt, kontern MagSafe mit einer

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von MacLife German

MacLife German1 min gelesenLGBTQIA+ Studies
One More Thing
Wir sind davon überzeugt, dass die beste Technologie für unsere Kund:innen und für den Planeten diejenige ist, die lange hält. JEFF WILLIAMS Tim Cook @tim_cook On Transgender Day of Remembrance, it’s deeply painful to see yet another act of violence
MacLife German2 min gelesen
Posteingang
Liebe Redaktion, als ich mit meinem iPhone ein Foto machen wollte, habe ich versehentlich ein kurzes Video aufgenommen. Wie kann ich ein Standbild aus diesem Videoclip exportieren? HEINRICH M. PER E-MAIL Lieber Heinrich, das geht ganz einfach in der
MacLife German4 min gelesen
Das (f)liegende Auge
Wer an einem Mac arbeitet, hat mit großer Wahrscheinlichkeit bereits eine der kleinen Kameras entweder im MacBook oder aber in den Bildschirm integriert. Die Apple-Kameras aber sind ob geringer Auflösung, vor allem jedoch ihrem oft verrauschtem sowie