MacLife German

So weit sind die Pläne für Apples VR-/AR-Headset

Apple will angeblich noch in diesem Jahr ein Headset für Mixed-Reality-Geräte vorstellen. Einige der Informationen, die wir in Mac Life 09/2021 zusammengetragen haben, scheinen sich zu bewahrheiten. Andere gingen nicht weit genug.

Da sich mit dem Herannahen des kolportierten Veröffentlichungsdatums die Gerüchte überschlagen und gleichzeitig weitere Hinweise von Apple selbst kommen, lässt sich ein neuer Blick auf die Entwicklungen werfen. Die meisten Informationen basieren auf Berichten von vermeintlichen Insidern und lassen sich nicht verifizieren. Neben der Apple-Brille und der dazugehörigen Strategie beschäftigen wir uns auch mit vergleichbaren Projekten der Tech-Giganten Meta, Samsung, Microsoft und Google.

Mixed-Reality-Headset soll Segment revolutionieren

Von den zwei Brillen, die angeblich in Apples Laboren entstehen, soll zunächst das Headset mit dem Codenamen N301 das Licht der Welt erblicken. 2.000 Angestellte sollen daran arbeiten.

Das Gerät, das geleakten Skizzen zufolge einer Skibrille ähnlich sieht, kann sowohl AR-als auch VR-Inhalte anzeigen – die Gerüchte sprechen von Mixed Reality. Die Fachleute sind sich einig, das Gehäuse von N301 bestehe aus

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von MacLife German

MacLife German1 min gelesen
Mac Studio
Der Mac Studio ist Apples erster neuer Desktop-Mac seit dem Mac mini anno 2005. Das neue Gerät ähnelt in Größe und Design zwar Apples Kleinstem, legt in Sachen Leistung aber ordentlich zu. Im Mac Studio schlägt ein Chip-Herz nach Apples eigenem Desig
MacLife German2 min gelesen
Filme und Serien
Apple TV+: Andrew ist 22 Jahre alt und hat das College gerade hinter sich gebracht. Doch weil der gutherzige Freigeist außer Trinken und Feiern nicht viel gelernt hat, weiß er noch immer nicht, was er mit seinem Leben anfangen soll. Vorerst sitzt er
MacLife German2 min gelesen
Apple-Guide
Die Apple Watch Series 7 (ab 430 Euro) ist abermals die Nummer eins unter den smarten Uhren. Sie ist mit einem ständig eingeschalteten Retina-Display ausgestattet, misst den Blutsauerstoff und bietet gegenüber dem Vorgängermodell ein (etwas) größeres