Smart Homes

Datensicherheit im Smart Home

Der Zugriff durch Fremde auf Ihr Smart Home ist gefühlt noch keine wirklich präsente Thematik, doch die Berichte über entsprechende Vorkommnisse häufen sich. Oft steckt gar keine Schadensabsicht hinter den Vorfällen, sondern es geht einfach mal darum, herauszufinden, „was geht“. Angesichts dieser Situation haben wir die fürs Smart Home relevante Industrie sowie ausführende Gewerke befragt, wie denn der Status Quo in Sachen Datensicherheit ist. Das Ergebnis finden Sie auf den folgenden Seiten.

Aus den mitunter erfreulich umfangreichen Antworten haben wir unserer Meinung nach besonders essenzielle Aussagen ausgewählt. Die kompletten Inhalte bereiten wir im Herbst diesen Jahres in Form einer Sonderbeilage auf. Grundsätzlich lässt sich aber bei den meisten Herstellern feststellen, dass die Thematik nicht nur wahrgenommen, sondern aktiv angegangen wird.

Folge 1: Grundlegendes

Folge 2: Der Markt – Status Quo

Folge 3: Lösungen und Perspektiven

»Als einziges Smart-Home-System wurde es durch den VDE für Protokoll-, IT- und Datensicherheit zertifiziert«

Welche Bedeutung hat Datensicherheit im Smart Home für Homematic?

Datensicherheit ist für unser Unternehmen und unsere Marke von höchster Wichtigkeit. Daher unternehmen wir große Anstrengungen, um unsere Produkte bestens gegen Angriffe zu sichern und die Daten unserer Nutzer zu schützen. Dazu

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Smart Homes

Smart Homes1 min gelesen
Wasser Marsch
Den Rasen automatisch sprengen, aber nur, wenn der Wetterfrosch keinen Regen vorhersagt? Dafür zweimal am Tag, wenn die Temperaturen über 30 Grad steigen? Mit dem Eve Aqua sind solche Szenarien einfach abzubilden – und das sogar sehr zuverlässig. Im
Smart Homes1 min gelesen
Keine Bewegung – Oder Ich Merk’s
Der neue kabellose Bewegungsmelder für Apple HomeKit bietet ab sofort auch einen integrieren Lichtsensor und unterstützt neben Bluetooth die Mesh-Netzwerktechnologie Thread. Batteriebetrieben und wasserbeständig nach IPX3, hat er mit einem Sichtfeld
Smart Homes1 min gelesen
Nachhaltig Bauen
Ein spannendes Bauprojekt soll im Elbbrückenquartier in Hamburg entstehen: Die Moringa GmbH aus Monheim am Rhein plant dort das erste Wohnhochhaus, das nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip (C2C) enstehen soll. C2C heißt, dass das gebaute Haus irgendwann