Falstaff Magazin Österreich

DA GEHT DER MOST AB!

oldgelb in der Farbe, sauber in der Nase, gereifte Noten, die leicht an Orange erinnern. Zart und harmonisch am Gaumen; ausgewogen und rund mit eleganter Holz-Note, feine Würze im Abgang« – wenn Karl Stückler das Glas schwenkt, kommt man nicht gleich auf die Idee, dass er einen Most verkostet. Der Lehrer für Obstbau und -verarbeitung im niederösterreichischen Warth hat mit »Most und Apfelwein: Gärmost & Süßmost selbstgemacht!« vor knapp zehn Jahren auch das

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Falstaff Magazin Österreich

Falstaff Magazin Österreich2 min gelesen
Best Of Junge Wachau
TASTING INFO WEITERE BEWERTUNGEN UND BESCHREIBUNGEN FINDEN SIESIEAB ABSEITE 270. Georg Frischengruber, Rührsdorf Mittleres Grüngelb, silberfarbene Reflexe. Einladend nach Melonen und reifem Pfirsich, dazu Kräuterwürze, Kumquats klingen an, engmaschig
Falstaff Magazin Österreich6 min gelesen
Im Tal Der Roten Urkraft
Was in Bordeaux die En-Primeur-Verkostungen sind, wurde vor einigen Jahren mit der »Primeira Prova« auch für das portugiesische Douro-Tal ins Leben gerufen. Die besten Winzer und Kellermeister der Region kommen zusammen, um ihre neuesten Weine zu prä
Falstaff Magazin Österreich18 min gelesen
Erfolgs Revolution
Der mittlerweile globale Erfolg der Tafelweine aus dem portugiesischen Douro-Tal hat gleich mehrere Ursachen. Ihren Anfang nahm diese Entwicklung in den späten Achtzigerjahren, als man den Weingütern im Tal erlaubte, ihre Portweine selbst abzufüllen.