mein ZauberTopf

SÜSSE EISZEIT!

„Solero“-Softeis

PRO PORTION: 145 KCAL | 3 G E | 1 G F | 31 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

★ 50 g Zucker
★ 2 EL selbst gemachter Vanillezucker
★ 300 g Mango (TK), in Stücken
★ 100 g Maracujapüree, in Eiswürfelbehältern gefroren
★ 2 Eiweiß
★ bunte Zuckerstreusel zum Garnieren

1| Zucker mit Vanillezucker in den

geben und 20 Sek. | Stufe 10 pulverisieren. Mango mit Maracujapüree zugeben und 20 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. Zwischendurch mit dem

nach unten schieben.

2| Eiweiße zufügen, 8 Sek. | Stufe 6 mixen und mit dem

nach unten schieben. Den Rühraufsatz in den

einsetzen und die Masse 3 Min. | Stufe 3,5 cremig rühren. Das Softeis portionieren, nach Belieben mit Zuckerstreuseln bestreuen und sofort servieren.

>MARACUJAPÜREE Ihr bekommt das exotische Fruchtmus in gut sortierten Superoder Asiamärkten, könnt es aber im Thermomix® auch ganz einfach selbst herstellen. Dafür einige Maracujas halbieren, das Fruchtfleisch im

pürieren und anschließend durch ein feines Sieb streichen. In Eiswürfelbehältern portionsweise einfrieren. Schmeckt auch toll in Smoothies und Shakes! Ihr könnt das Maracujapüree auch durch-saft ersetzen. Verwendet

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von mein ZauberTopf

mein ZauberTopf2 min gelesen
Aufwärmen
Zum Kaltstellen füllt das Gericht noch heiß portionsweise in saubere, auslaufsichere Gefäße. Lasst das Gericht darin vollständig auskühlen und stellt es dann im Kühlschrank bis zu 3 Tage kalt. Zum Einfrieren füllt das Gericht noch heiß portionsweise
mein ZauberTopf6 min gelesen
1 Teig, 5 Kuchen
Basis REZEPT 00 05 std: min Für 1 Backform à 1,4 l: Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Backform mit Butter einfetten. Den Rühraufsatz einsetzen. 250 g weiche Butter in Stücken, 150 g Zucker sowie 1 EL selbst gemachten Vanillezucker i
mein ZauberTopf2 min gelesen
Einkochen
1400 g Äpfel schälen, vierteln oder achteln, Kerngehäuse entfernen. Früchte in eine Schale legen, mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Den Sud (siehe Basisrezept rechts) mit 1 Zimtstange in Stücken und 3 Sternanisen zubereiten.