Falstaff Magazin Österreich

RÜCKKEHR EINER LEGENDE

DER FURMINT ERLEBT DANK SEINER GUTEN ANPASSUNG AN DEN KLIMAWANDEL IM PANNONISCHEN RAUM EINE WIEDERGEBURT.

er Furmint ist eine alte Kultursorte, über seine Herkunft wurde bereits in der ersten Hälfte des 19. Jahrhundert viel diskutiert. Heute herrscht ziemliche Einigkeit darüber, dass man Furmint als ungarische Rebsorte ansehen kann, denn sie verdankt ihre Bekanntheit den edelsüßen Weinen aus Tokaj, wo sie seit jeher den Hauptsatz der Rebberge bildet und im Jahr 1623 erstmal urkundlich benannt wird. Frühe Ampelografen vermuteten den Ursprung der Rebsorte irgendwo in Syrmien, der Region zwischen Donau und Save, die heute zum größeren Teil in Serbien liegt. Genetische Forschungen haben gezeigt, dass es sich um einen Sämling aus Heunisch und Alba Imputato als zweiten Elternteil

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Falstaff Magazin Österreich

Falstaff Magazin Österreich5 min gelesen
Rogen Roll
Das Tier ist tonnenschwer, sieben Meter lang und sieht aus wie ein U-Boot. Die Beluga-Störe werden über hundert Jahre alt und sind wahre Giganten. Doch es gibt sie kaum noch. Die Bestände sind weltweit um mehr als 90 Prozent geschrumpft. Von den mons
Falstaff Magazin Österreich6 min gelesen
»der Schweizer Isst Immer Zu Wenig«
Schweizer Weine mochte der Schriftsteller Friedrich Dürrenmatt ganz und gar nicht – im Unterschied zu seinem Kollegen Max Frisch, der eine Vorliebe für Ostschweizer Blauburgunder und Fendant, einen Weißwein aus dem Kanton Wallis, hatte. Weshalb Dürre
Falstaff Magazin Österreich2 min gelesen
Falstaff Magazin Österreich
MEDIENINHABER Falstaff Verlags-GmbH REDAKTIONSORT DES MEDIENINHABERS Führichgasse 8, 1010 Wien T: +43 1 9042141, F: +43 1 9042141-450 redaktion@falstaff.at, falstaff.com HERAUSGEBER Wolfgang M. Rosam, Angelika Rosam CHEFREDAKTION Elisabeth Brandlmaie