Beat German

Reverb & EQ richtig einsetzen

Projektinfos:

Material: 4 Stem-Spuren, Fabfilter Pro-R, Fabfilter Pro-Q3

Zeitaufwand: ca. 15 Minuten

Inhalt: Tiefenstaffelung mit Reverb und EQ gestalten.

Schwierigkeit: Fortgeschrittene

1 Vier Instrumentalspuren

Starte mit einem neuen Projekt im und importiere die. Diese vier Instrumentalspuren haben aktuell kaum Räumlichkeit. Füge der Pianospur einen Sendeffektkanal mit dem Fabfilter Pro-R Reverb hinzu. Mit diesem Effekt wollen wir nun dem Piano etwas Räumlichkeit geben, wobei es nah am Hörer platziert werden soll.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat German

Beat German2 min gelesen
Phase 3: Mix & Mastering Damit der Mix auch rummst
Das Effekt-Plug-in von Focusrite und sonible hat sich zum Ziel gesetzt, das Frequenzspektrum eines Audiotracks automatisch in Sekundenschnelle zu korrigieren und auszubalancieren. Das Herzstück ist sonibles smart:engine, die auch hinter smart:comp, s
Beat German4 min gelesen
AI Spezial: DJing Vom Musikteilen zum Meta-DJing
Wuchtig fährt DJ Rob herum, greift eine der hinter ihm abgelegten Platten und befördert sie mit einer zielsicheren Bewegung auf den Turntable. In seinem silbern-golden glänzenden Kostüm wirkt er ein wenig wie eine Figur aus einem Science-Fiction-B-Mo
Beat German2 min gelesen
Power Producer: Ableton Live Druck & Präsenz für die Drums
Dupliziere die Drumspur bzw. -gruppe. Lade in die duplizierte Drumspur ein zum Drumbeat und Genre passendes Reverb, das eine kurze Decay-Zeit haben sollte. Stelle Dry/Wet auf 100%, sodass in der Spur nur das Effektsignal zu hören ist. Lege einen EQ-E