Beat German

Das Filter-Shootout

AJH Synths

MiniMod VCF

Wir starten mit dem Modul mit dem vermutlich populärsten Vorbild: dem Mini-Mod, für welches das vierpolige Filter mit des Moog Model D Pate stand. Die Ausstattung ist übersichtlich: Cutoff und Emphasis aka Resonanz mit CV-Eingängen und Reglern für deren Intensitäten, sowie Eingänge für gleich drei Audiosignale. Cutoff kann außerdem über weitere Eingänge namens 1V/Oct, 1/3V Oct und 2/3V Oct moduliert werden, ganz getreu dem Original. Der Unterschied der drei Eingänge liegt lediglich in der Intensität der Cutoff-Modulation. Bei aufgedrehter Resonanz entsteht eine Sinus-Wellenform, die sich tonal spielen lässt.

Grundsätzlich klingt das Filter extrem weich, was für 24 dB nicht sonderlich überraschend ist. Die Resonanz fällt über etwa zwei Drittel des Reglerwegs sehr brav und cremig aus, beginnt im letzten Drittel aber ordentlich zu pfeifen, während das Audiosignal deutlich leiser wird. Für ergiebiges Sounddesign zwei eher störende Faktoren.

Kräftige, butterweiche Bässe dürften somit die Hauptaufgabe des Moduls sein, vor allem

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat German

Beat German3 min gelesen
Test: Swissonic V7 & M-Control
Aktiver Studiomonitor 70 Watt (50 + 20 Watt) 2-Wege System 7“ Tieftöner Air Motion Transformer Class D Verstärker Frequenzbereich von 39 – 25.000 Hz Crossover Frequenz bei 2,6 kHz Abmessungen 220 x 335 x 295 mm Gewicht: 6,04 kg Hersteller: Swissonic
Beat German5 min gelesen
Portrait: Terence Fixmer Die Tür ins All
Beat / Dein neues Album „Shifting Signals“ ist vom Weltraum beeinflusst. Findest du Reisen durch den Weltraum eher aufregend oder beängstigend? Terence / Nun, das Album ist zwar von vielen Dingen beeinflusst, aber auch von der Idee des Raums und der
Beat German2 min gelesen
So Wird Dein Set Zum Hingucker
Material: Ableton Live 11 Suite, Ableton Push Zeitaufwand: 30 Minuten Inhalt: Erstellen individueller Illuminationen zur Wiedergabe über die Push Pad-Matrix, Konfiguration des Push User Modes, Verändern von Farben in Templates, Entwerfen eigener Must