Beat German

Power Producer: Mix-Tricks Homogener Mix mit einem Kniff

Projektinfos:

Material: Fabfilter Pro-Q3

Zeitaufwand: etwa 20 Minuten

Inhalt: Automatisches Glätten im Frequenzspektrum durch 24 dynamische Bänder.

Schwierigkeit: Fortgeschrittene

1 Rohe Vocals

Importiere eine beliebige unbearbeitete Gesangsaufnahme. In Cubase findest du beispielsweise in der . Scharfe

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat German

Beat German2 min gelesen
Power Producer: Ableton Live Druck & Präsenz für die Drums
Dupliziere die Drumspur bzw. -gruppe. Lade in die duplizierte Drumspur ein zum Drumbeat und Genre passendes Reverb, das eine kurze Decay-Zeit haben sollte. Stelle Dry/Wet auf 100%, sodass in der Spur nur das Effektsignal zu hören ist. Lege einen EQ-E
Beat German4 min gelesen
AI Spezial: DJing Vom Musikteilen zum Meta-DJing
Wuchtig fährt DJ Rob herum, greift eine der hinter ihm abgelegten Platten und befördert sie mit einer zielsicheren Bewegung auf den Turntable. In seinem silbern-golden glänzenden Kostüm wirkt er ein wenig wie eine Figur aus einem Science-Fiction-B-Mo
Beat German2 min gelesen
Phase 3: Mix & Mastering Damit der Mix auch rummst
Das Effekt-Plug-in von Focusrite und sonible hat sich zum Ziel gesetzt, das Frequenzspektrum eines Audiotracks automatisch in Sekundenschnelle zu korrigieren und auszubalancieren. Das Herzstück ist sonibles smart:engine, die auch hinter smart:comp, s