WECHSELJAHRE

FREI VON WECHSELJAHRES-BESCHWERDEN

„Nein, danke. Auf keinen Fall. Kenne ich schon, muss ich nicht mehr haben.“ Das Schöne daran, nicht mehr in den 20ern oder 30ern zu sein, ist die Freiheit, „Nein“ zu sagen. Die Freiheit, zu gehen, wann ich möchte oder gar nicht erst hinzugehen. Diese Freiheit hatte ich natürlich auch mit 30. Aber es fehlte mir damals das Selbstbewusstsein und der Mut, meine Interessen und Gefühle den Erwartungen meines Umfeldes entgegenzusetzen. Das gilt auch für Modetrends: Mal ehrlich, wer fand die Hosen mit extrem tiefem Bund bequem?

Es ist ja nicht so, dass ich mich jetzt, mit fast 50, gehen lasse. Aber ich pflege meinen Körper mittlerweile für mich. Dafür, dass er gesund bleibt und mich noch möglichst lang ohne größere Beschwerden durchs Leben trägt. Das macht sich glücklicherweise bezahlt – in einem gesunden Körper fühlt man sich auch wohl. Den Rest macht dieses wunderbar befreiende Mir-doch-egal-Gefühl aus.

TEM gegen Wechseljahresbeschwerden

Die durch viel Lebenserfahrung erarbeitete Freiheit lässt sich

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.