WECHSELJAHRE

SCHAMANISCHES WIRKEN BEI WECHSELJAHRES-BESCHWERDEN

Affirmationen können uns helfen und eine positive Realität durch Resonanz um uns aufzubauen. Nur was, wenn wir diese Sätze nicht annehmen oder verinnerlichen können? Auch, wenn wir sie noch so oft hören, lesen oder laut vor uns hersagen. Besonders bei starken Wechseljahres-Beschwerden und Umbrüchen in unserem Leben, brauchen wir doch jede gute Unterstützung und Orientierung.

Ein Grund, dass unser System hilfreiche Affirmationen nicht verinnerlichen kann oder wir nicht in unsere ursprüngliche Kraft und Intuition kommen, könnte ein blockierender Glaubenssatz oder ein selbst auferlegter Seelenvertrag sein, den wir tief im Unterbewusstsein verankert haben. Und der blockierend entgegenwirkt. Sätze, wie „ich gebe mich hin und gehe in die Annahme, ich bin weiterhin begehrenswert, wertvoll und schön, ich bin mit mir und meinen

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von WECHSELJAHRE

WECHSELJAHRE6 min gelesen
Vergib, Um Glücklich Zu Sein!
Eine Frau in den Wechseljahren befindet sich in der wohl wichtigsten Phase ihres Lebens. Während des hormonellen Wandels, der sich körperlich sowie psychisch abspielt und viele Frauen an ihren Grenzen bringt, ist aber gleichzeitig die Möglichkeit geg
WECHSELJAHRE3 min gelesen
Was Freiheit Bedeutet!
Ich möchte die heutige Kolumne mit einem schönen Zitat von Leo Tolstoi eröffnen, das mir neulich in die Hände gefallen ist. „ Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin, dass du immer das willst, was du tust.“ Ich
WECHSELJAHRE1 min gelesen
EXPERTINNEN und EXPERTEN DIESER AUSGABE
Expertin für Wechseljahre, Dipl. Body Vital-& Wirbelsäulentrainerin, Wechseljahre-Retreats, Coaching von Frau zu Frau. www.meine-wechseljahre.com Expertin für Transformation des eigenen Er-Lebens, für Lebensfreude und Spiritualität. Liebt das Leben u