LinuxUser

System fest im Griff

Systemüberwachung und Prozessmanagement sind nicht unbedingt beliebte, aber unabdingbare Aufgaben bei der Arbeit mit Computern, egal, ob am Desktop oder auf Servern. Werkzeuge, die uns dabei unterstützen, sollten möglichst viele Informationen auf dem verfügbaren Platz bieten. Dabei erweisen sich terminalbasierte Tools als besonders praktisch, da sie sich nicht nur auf Desktops mit grafischer Oberfläche einsetzen lassen, sondern auch auf entfernten Rechnern.

Auf der Kommandozeile gilt Top („table of processes“) als der Klassiker in dieser Sparte. Erstmals 1984 für BSD 4.1 erhältlich, steht es seit 1991 auch unter Linux zur Verfügung. Top zeigt eine laufend aktualisierte Liste aller Prozesse an und gibt nebenbei Aufschluss über die Prozessorlast, den Speicherverbrauch, die Anzahl der Tasks und weitere Daten 1. Allerdings lässt das Werkzeug eine gut erfassbare optische Aufbereitung der Werte

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von LinuxUser

LinuxUser5 min gelesen
Gartensafari
Swen Hopfe Manchmal stellt sich der Verdacht ein, dass das ein oder andere Wildtier in den heimischen Garten vordringt. Dann möchte man gern wissen, wer da zu Besuch kommt. Die Wildtierbeobachtung soll per Raspberry Pi funktionieren und ganz auf ind
LinuxUser5 min gelesen
Computec
Ein Unternehmen der MARQUARD MEDIA GROUP AG Verleger: Jürg Marquard Redaktion/Verlag Redaktionsanschrift: Verlagsanschrift: Redaktion LinuxUser Computec Media GmbH Putzbrunner Straße 71 Dr. -Mack-Straße 83 81739 München 90762 Fürth Telefon: (0911) 28
LinuxUser5 min gelesenSecurity
Tunnelbauer
Virtuelle private Netzwerke kommen als sichere Kommunikationsmöglichkeit immer mehr in Mode. Dieser Beitrag klärt, worauf VPNs basieren und welche Vor- und Nachteile die verschiedenen Protokolle mitbringen. Sicherheit und Anonymität nehmen für viele