Raspberry Pi Geek

…es lebe der König!

Solange es den RasPi gibt, diente WiringPi als Bibliothek, um auf die GPIO zuzugreifen. Mit dem zugehörigen Tool Gpio konnte man über die Kommandozeile schnell etwas ausprobieren. Sehr viele RasPi-Projekte bauen auf dieser Bibliothek auf. Im August 2019 veröffentlichte Gordon, der einzige Entwickler des Projekts, die letzte Version von WiringPi. Er erklärte sehr ausführlich auf seiner Webseite, warum. Die zwei Seiten von Open Source.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Raspberry Pi Geek

Raspberry Pi Geek7 min gelesenSecurity
Unsichtbar
Über einen eigenen VPN-Server greifen Sie von außen über einen verschlüsselten Tunnel sicher auf Rechner und Dienste im lokalen Netz zu. Mit OpenVPN oder Wireguard lässt sich ein solcher Server dank guter Dokumentation relativ unkompliziert aufsetzen
Raspberry Pi Geek3 min gelesen
Schweinezyklen
Einen hochinteressanten Einblick in die turbulenten Geschäftsjahre während der Chipkrise gab uns freundlicherweise Oliver Morawiec, Entwicklungsingenieur beim Halbleiterhersteller KETEK. Das in München ansässige Unternehmen stellt Highend-Produkte im
Raspberry Pi Geek12 min gelesenSecurity
Wenig Wahl, viel Qual
Anbieter, die VPN als die Wunderwaffe für Anonymität im Internet und das Wahren der Privatsphäre verkaufen, gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Doch das kann die Technik allein gar nicht leisten. Mehr noch: Viele der Anbieter tracken ihre Kunden sel