Raspberry Pi Geek

Leuchtwürfel

README

NeoPixel lassen sich per Software individuell ansteuern. In einem Würfel angeordnet, ergeben sie interessante Leuchtobjekte. Der Cube:Bit Magical RGB Cubes of Awesome erspart Tüftlern viel Lötarbeit und ermöglicht die Konzentration auf die Entwicklung der Software. Als Steuerzentrale kommt ein Raspberry Pi Zero zum Einsatz.

Nachdem ich schon einige Modelle

von LED-Würfeln im Eigenbau konstruiert hatte, bin ich auf die Cube:Bit Magical RGB Cubes of Awesome aufmerksam geworden. So lautet der Name für den Bausatz und die Softwarebibliothek, deren Basis wir nutzen und weiterentwickeln wollen. Das interessante Konzept unterscheidet sich von anderen LED-Cubes, setzt man hier doch auf den Einsatz von NeoPixel-Elementen.

Die mittlerweile gut bekannten RGB-LEDs lassen sich über nur eine Datenleitung einzeln ansprechen und in Farbe und Helligkeit verändern. Schon länger gibt es Tafeln sowie strang-und ringförmige Module. Seit einiger Zeit sind auch sogenannte Slices erhältlich, speziell konstruierte Gitter zum Aufbau von Würfelebenen. Von 4tronix entwickelt, werden sie derzeit mit 3er-, 4er-und 5er-Kantenlängen angeboten .

Magical RGB Cube

Wie sonst auch verfügt jedes Pixel über einen eigenen Steuerchip (WS2812) und lässt sich per Eindrahtbus in 256 Helligkeitsstufen und Vollfarben steuern. Einsteiger finden im Web ausführliche Anleitungen zum Ansteuern der LEDs. Damit bringen die Eigenschaften der fertigen Gitter einige Vorteile für

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Raspberry Pi Geek

Raspberry Pi Geek3 min gelesen
Ausgepackt
Der Electret Microphone Amplifier von Adafruit eignet sich für das Messen von Lärmpegeln. Nicht immer geht es bei Audioaufnahmen um hohe Qualität. Wer etwa nur den aktuellen Lärmpegel messen will, der kommt mit einfacheren Mitteln aus. Ein Lärmsenso
Raspberry Pi Geek4 min gelesen
Selbstversorger
Ausgangspunktfür die Idee, einen Mini- Rechner per Solarstrom zu versorgen, war ein Projekt mit der Anzeige von Uhrzeit und Temperatur sowie Luftfeuchtigkeit auf einem E-Paper-Display mit integriertem Pi Pico auf der Rückseite. Als Hardware kam dabei
Raspberry Pi Geek2 min gelesen
Readme
Der Mensch lebt nicht vom Text allein: Zu jedem Artikel in diesem Heft gehören eine Reihe von Zusatzinformationen, die das bloße Narrativ um weiterführende Inhalte ergänzen. Manche davon integrieren sich direkt in den Textfluss, andere stehen als ges