LinuxUser

Trau, schau, wem!

Längst löst das Internet Tages- und Wochenzeitungen, aber auch Fernsehen und Radio als primäre Informationsquelle für viele ab. Mit der Zahl der verfügbaren Informationen steigt auch die von Falschinformationen. Viele Meldungen aus dem Internet lassen sich für Anwender am Computer kaum überprüfen.

Selbst Medienhäusern ohne eigene Präsenz in Krisengebieten fällt es schwer, Informationen aus den verschiedenen Social-Media-Kanälen richtig einzuordnen.

Auch eigens eingerichtete Propagandakanäle auf gängigen Plattformen wie Youtube und in Social Media sorgen für Irritationen, sodass selbst News-Portale teils mit gefälschtem Material arbeiten.

Normalen Anwendern fällt es deswegen immer schwerer, echte Nachrichten von manipulierten zu unterscheiden.

Dieses Manko erkannten verschiedene Entwickler und stellen für die gängigen Webbrowser Erweiterungen bereit, die Ihnen dabei helfen sollen, falsche von echten Informationen zu unterscheiden.

Spezielle Dienste ermöglichen darüber hinaus dort, wo künstliche Intelligenz zur automatisierten Prüfung von Inhal-ten noch nicht ausreicht, entweder eine manuelle Prüfung oder den Abgleich mit Datenbanken.

Doch nicht nur bei Informationen zum Tagesgeschehen fälschen einige Portale fleißig. Das Problem betrifft auch Produktbewertungen, wo es darum geht, eigene Artikel besser zu verkaufen oder die der Konkurrenz zu diskreditieren. Um solche falschen Bewertungen zu erkennen, helfen ebenfalls Browsererweiterungen. Sie durchforsten vor allem auf großen Plattformen wie Amazon Produktbewertungen und alarmieren Sie bei falschen Angaben.

Kriterien

Die derzeit vorhandenen Browsererweiterungen fokussieren auf verschiedene Bereiche, die als Hauptverbreitungskanäle für Fake News dienen. So eignen sich manche der Addons ausschließlich für das

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von LinuxUser

LinuxUser5 min gelesen
Wiederbelebung
Debian gilt als eine der besten Linux-Distributionen, doch für ältere Hardware eignet es sich häufig nur sehr eingeschränkt. Darüber hinaus lassen die vorhandenen Derivate auch nur bedingt ein Individualisieren der Arbeitsumgebung zu. Diese Schwächen
LinuxUser7 min gelesenInternet & Web
Gesichert Und Sortiert
Floccus und Linkace setzen beim Verwalten von Lesezeichen verschiedene Schwerpunkte. Während sich Floccus auf das Synchronisieren unter eigener Kontrolle spezialisiert, geht es bei Linkace um das selbst gehostete, langfristige Archivieren und Organis
LinuxUser3 min gelesen
Update-Automatik
Durch ihren logischen Aufbau lassen sich Systemd-Units unkompliziert erstellen. So genügt es zum automatischen Aktualisieren von Flatpaks, einige kurze Konfigurationsskripte an der richtigen Stelle im System abzulegen. Alternative Paketsysteme wie Fl