LinuxUser

Wasser marsch!

Bewässerungsautomatensind nicht neu. Es gibt sie nicht nur im Großen in Landwirtschaft und Gartenbau, sondern auch schon länger für den Heimbereich. Einige Anbieter operieren gleich an der Wasserleitung. Das wollen wir bei unserem Projekt nicht tun, sondern aus einem Vorratsbehälter schöpfen, einem 200-Liter-Behälter mit genügend Reserve für trockene Tage 1 1. Ein Fasseinhänger hat den Vorteil, dass man es nicht mit einer Druckleitung zu tun hat und im Havariefall nicht unkontrolliert viel Wasser verloren geht. Als Ziel peilen wir eine robuste Lösung an, die wir dank der Flexibilität des Raspberry Pi sowie eigener Soft- und Hardware ganz auf die eigenen Bedürfnisse abstimmen.

Für den Wohnbereich kann der Vorratsbehälter freilich viel kleiner ausfallen, hier genügt schon ein Wassereimer. In den Behälter taucht eine isolierte Pumpe ein, die über eine Steigleitung das Gießwasser fördert. Über eine Verzweigung versorgen zwei Leitungen die zu bewässernden Pflanzen, das Ganze lässt sich je nach Bedarf mit Magnetventilen steuern. Um zu

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von LinuxUser

LinuxUser1 min gelesen
Vorschau auf 03/2023
In der nächsten Ausgabe sehen wir uns grafische Werkzeuge an, die lästige Alltagsaufgaben erleichtern. Der Text-Expander Espanso beispielsweise ersetzt Textkürzel durch individuelle Textbausteine, auf Wunsch sogar anwendungsspezifisch. Das wieselflin
LinuxUser10 min gelesen
Haste Töne?
Egal, ob Sie Musikkonzerte live mitschneiden möchten oder einen Podcast einspielen: Das richtige Equipment dafür ist das A und O. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit vergleichsweise günstigen Mitteln ein eigenes Tonstudio aufbauen, das selbst semiprofessio
LinuxUser1 min gelesen
Formwandler
Die Javascript Object Notation JSON hat sich in den letzten Jahren als Allzweckformat für Konfigurationsdateien und den Datenaustausch etabliert. Mit klassischen GNU-Werkzeugen ist das Aufbereiten von JSON-Dateien zur Weiterverarbeitung jedoch schwie