Games Aktuell

A MUSICAL STORY

sgibt viele Arten von Rhythmusspielen. Die eine Sorte fokussiert sich auf Highscores, manchmal in Kombination mit Fingerverrenkungen oder gar dem rudimentären Erlernen von Instrumenten – Guitar Hero ist ein typischer Vertreter. Insbesondere in der Indie-Sparte gedeiht der musikalische Gegenentwurf dazu, The Artful Escape von vor ein paar Monaten sowie aktuell A Musical Story sind perfekte Gemeinsam wird der Hippie-Bus beladen und geputzt, und los geht die Reise, während der Gabriel offensichtlich im Krankenhaus landet – das ist die erste Szene, die ihr im Spiel zu sehen bekommt. Innerhalb von circa zwei Stunden findet ihr heraus, wie es dazu kam und was die Band auf dem Trip erlebt hat. Die Erzählung kommt dabei ganz ohne störende Worte oder Unmengen Texte aus. In klaren, farbenfrohen Bildern einerseits (die besonders auf dem OLED-Bildschirm des neuen Switch-Modells strahlen) und dem wundervollen Soundtrack wird alles dargestellt, was wichtig ist. Die Tracks gehen ineinander über und orientieren sich am Blues-, Prog-, Funk- und Psychedelic-Sound der

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Games Aktuell

Games Aktuell4 min gelesen
Somerville
Erhältlich auf: PC | XBX | XBO Genre: Adventure Entwickler: Jumpship Hersteller: Jumpship Sprache: Englisch Text: Deutsch USK: Nicht geprüft Termin: 15. November 2022 Es sind große Erwartungen, die Somerville in seinen ersten Spielminuten weckt. Kein
Games Aktuell9 min gelesen
POKÉMON KARMESIN & PURPUR
Erhältlich auf: Switch Genre: Rollnspiel Entwickler: Game Freak Hersteller: Nintendo Sprache: Deutsch Text: Deutsch USK: Ab 6 Termin: 18. November 2022 Für Pokémon-Fans gibt es zurzeit allerhand Grund zur Freude. Nicht nur, dass vor circa einem Jahr
Games Aktuell6 min gelesen
grand theft auto DIE GRÖSSTEN TOPS & FLOPS AUS 25 JAHREN
Grand Theft Auto war noch nie ein Spiel für Zartbesaitete: Die 1997 gestartete Ganoven-Reihe eckte aufgrund der Darstellung von erwachsenen Inhalten und Gewalt bereits zu Beginn an. Doch so groß die Kontroversen um die Open-World-Spektakel auch waren