iPhone & iPadLife

Die 7 besten iPad-Ständer

Das iPad entwickelt sich dank Apples Bemühungen rund um das Betriebssystem iPadOS immer mehr zu einer vollwertigen Alternative zu PCs oder Macs. Das liegt nicht zuletzt an der Möglichkeit, per Bluetooth oder über Adapter Tastaturen und Mäuse daran nutzen zu können. Doch damit du es auch langfristig und vor allem bequem nutzen kannst, benötigst du eine entsprechende Halterung, die du bestenfalls je nach deinen Ansprüchen neigen, verstellen oder beiseite räumen kannst.

Oft tut es vielleicht schon eine praktische Tastaturhülle mit Stütze auf der Rückseite. Doch Menschen, die langfristig an ihrem iPad arbeiten wollen, empfehlen wir einen Ständer. Denn durch die größere Stellhöhe von Ständern ist es wahrscheinlicher, dass du eine bessere Körperhaltung einnimmst und langfristig Rückenschmerzen vermeiden kannst.

Der Markt der Halterungsperipherie für iPads ist riesig und es gibt Ständer in allen Formen und Farben. Entsprechend fiel es uns schwer, für einen Vergleichstest einheitliche Kriterien festzulegen. Stattdessen stellen wir dir eine Auswahl von sieben ganz unterschiedlichen Ständern vor, die alle die ein oder andere Besonderheit mitbringen, aber gleichzeitig kompatibel

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von iPhone & iPadLife

iPhone & iPadLife32 min gelesen
Die Besten Tipps Fürs IPhone
Wie von Apple gewohnt, funktioniert das Erstellen eines neuen Sperrbildschirms einfach und intuitiv, indem du deinen Finger lediglich auf den Sperrbildschirm gedrückt hältst. Das Wallpaper wird dann nach hinten gesetzt und du hast mehrere Optionen. W
iPhone & iPadLife7 min gelesen
Ganz Schön Vermessen!
Der Start von Apples eigener Karten-App im Jahr 2012 war holprig, halb gar und führte sogar zu personellen Konsequenzen. Durch die stetig zunehmende Konkurrenz von Google im Smartphone-Markt dank der Android-Plattform entschied sich Apple zu einer ei
iPhone & iPadLife7 min gelesen
Fotos Richtig Teilen
Wer gemeinsam in einer Gruppe unterwegs ist und Fotos macht, kennt das Problem: Alle schießen auf ihren eigenen Smartphones ihre eigenen Bilder, aber wie können diese anschließend untereinander ausgetauscht werden? Egal, ob das die Geburtstagsparty,