Falstaff Magazin Österreich

DEN HIMMEL SPÜREN

Ein Weg von 350 Kilometern ist lange. Von München nach Zürich, von Innsbruck nach Venedig oder von Wien nach Salzburg könnte man marschieren, um diese Distanz hinter sich zu bringen. Oder man geht sämtliche Wanderwege im Tiroler Tuxertal ab. Für Abwechslung wäre im hinteren, höher gelegenen Teil des Zillertals jedenfalls gesorgt: Das Angebot reicht von gemütlichen Spaziergängen über Almwanderungen bis hin zu hochalpinen Steigen. Immer mitgeliefert werden Ausblicke auf schroffe Gipfelketten, glasklare Bergseen, duftende Blumenwiesen oder tosende Wasserfälle – wie den Schleierwasserfall bei Hintertux, an dem man auf einer gemütlichen, zweistündigen Wanderrunde vorbeikommt. Als Alternative gibt es einen Erlebnisweg, der entlang des Tuxbachs durch lauschige Fichtenwälder verläuft. Oder man lässt bei der Eggalm zunächst die Gondel die ArbeitOBder Wanderschuhe übernehmen und startet ab der Bergstation auf flachem Gelände und durch ein »Meer« an Alpenrosen Richtung Waldhoaralm. Vom Fuße der mächtigen Kalkwand-Felsabstürze lässt sich im Hochtal des Junsbachs die Schau-Bergkäserei namens »Stoankasern« erkennen. Zwischen Mitte Juni und Ende September kann man hier vormittags zusehen, wie Milch zu Butter und Käse verarbeitet wird.

VON HÜTTE ZU HÜTTE, AUF ALMWEGEN ODER GIPFELTOUREN: WANDERN IN DIESER KULISSE LIEFERT NATURGENUSS IN HOHER DOSIS.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Falstaff Magazin Österreich

Falstaff Magazin Österreich2 min gelesen
Falstaff Magazin Österreich
MEDIENINHABER Falstaff Verlags-GmbH REDAKTIONSORT DES MEDIENINHABERS Führichgasse 8, 1010 Wien T: +43 1 9042141, F: +43 1 9042141-450 redaktion@falstaff.at, falstaff.com HERAUSGEBER Wolfgang M. Rosam, Angelika Rosam CHEFREDAKTION Elisabeth Brandlmaie
Falstaff Magazin Österreich3 min gelesen
Wein notizen
Vom »Köllamaunn« über die »Köllastund« und die »Köllapartie« bis hin zur »Köllajausn« – die Weinviertler Kellergassen stellen einen Lebens-und Arbeitsraum für die lokale Bevölkerung dar. Mit der Weinviertler Kellerkultur hat sich eine spezielle Form
Falstaff Magazin Österreich2 min gelesen
Reise notizen
Im »One&Only Le Saint Géran« auf Mauritius inszeniert Michelin-Sterne-Köchin Anne-Sophie Pic kulinarische Gaumenfreuden. Bis zum 4. März 2023 leitet die Französin ihr Pop-up-Lokal. In dieser Zeit verwandelt sich das Restaurant »Prime« in einen Kulina