Falstaff Magazin Österreich

SCHATZKISTE FÜR WEIN UND WANDERER

Glanz – der Name ist Programm. Der kleine Ort glänzt tatsächlich mit allem, was die südsteirische Weinstraße zu bieten hat, landschaftlich und kulinarisch. Auf einer sechs Kilometer langen Wanderroute reiht sich eine Buschenschank an die nächste, wobei man sein Basislager beispielsweise im Weingut Mahorko aufschlagen kann. Hier lässt sich mit den »Goldhorn«-Varianten von Sauvignon und Muskateller auch gleich eine Sonderedition im hauseigenen Gewölbekeller verkosten. In den Weingütern in der Nachbarschaft lohnen sich Zwischenstopps ebenso – sei es bei Tschermonegg, Zirngast, Repolusk oder im Germuth Stammhaus. Oder beim »Grenztisch«. Der Steintisch steht je zur Hälfte in Österreich und Slowenien und überzeugt zudem als Aussichtspunkt.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Falstaff Magazin Österreich

Falstaff Magazin Österreich4 min gelesen
Falstaff Gourmet Club
NACHBERICHT WINE VISION – ERSTE INTERNATIONALE WEINMESSE VON »OPEN BALKAN« Weine vom Balkan haben weit mehr zu bieten, als dies hierzulande bisweilen bekannt ist. Von 1. bis 4. September fand in Belgrad die erste internationale Weinmesse »Wine Vision
Falstaff Magazin Österreich6 min gelesen
»der Schweizer Isst Immer Zu Wenig«
Schweizer Weine mochte der Schriftsteller Friedrich Dürrenmatt ganz und gar nicht – im Unterschied zu seinem Kollegen Max Frisch, der eine Vorliebe für Ostschweizer Blauburgunder und Fendant, einen Weißwein aus dem Kanton Wallis, hatte. Weshalb Dürre
Falstaff Magazin Österreich7 min gelesen
Mosel: Wo König Riesling Hof Hält
Ein Wochenend-Trip, um das ganze Anbaugebiet der Mosel zu erkunden, ist ein sportliches Unterfangen. Also nur ja keine Zeit vergeuden. Beginnen wir die Erkundung im Süden, an den beiden Nebenflüssen Ruwer und Saar – und an der Obermosel. Mit dem Zug