LandGenuss

GEFLÜGEL

Entenbrust mit Romanesco und cremiger Rucola-Polenta

ZUTATEN für 4 Personen

Für die Polenta

1 Knoblauchzehe
500 ml Milch
1 Lorbeerblatt
120 g Polentagrieß
100 g Rucola
1 EL Butter
50 g frisch geriebener Parmesan

Für die Entenbrüste

8 Schalotten
2 Zweige Rosmarin
4 Entenbrustfilets (mit Haut, à ca. 200 g)
300 ml Rotwein
150 ml Fleischbrühe
1 EL flüssiger Honig
1 EL kalte Butter

Für den Romanesco

ca. 800 g Romanesco
2 EL Butter
1 Knoblauchzehe
1/2 Biozitrone (abgeriebene Schale)

Außerdem

50 g Pinienkerne
50 g frisch gehobelter Parmesan
etwas Salz und Pfeffer

1 Für die Polenta die Knoblauchzehe schälen und mit dem Messer andrücken. Mit Milch, 500 ml Wasser und Lorbeerblatt in einen Topf geben und langsam aufkochen. Polentagrieß einrühren und alles unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Die Hitze auf die kleinste Stufe stellen. Die Polenta abgedeckt ca.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von LandGenuss

LandGenuss5 min gelesen
Essen gegen Entzündungen
Jedes Wesen braucht eine artgerechte Ernährung. Es würde wohl niemand auf die Idee kommen, Kaninchen mit Fleischstücken und Wölfe mit Löwenzahn zu füttern. Was für die Tierwelt gilt, gilt auch für den Menschen. Ernährungsme-diziner Dr. Matthias Riedl
LandGenuss2 min gelesen
Gärtnern Für Die Umwelt
Im Volksmund sprechen wir gern von der „grünen Oase“ und meinen damit den heimischen Garten. Doch der bepflanzte Wohlfühlort ist längst nicht immer so grün, wie es scheint. Denn beim Gärtnern gibt es einige Stolperfallen hinsichtlich Umweltschutz und
LandGenuss5 min gelesen
Linsen
ZUTATEN für 4 Personen > 400 g braune Linsen> 75 g getrocknete Aprikosen> 500 g Blumenkohl> ½ TL Fenchelsaat> ½ TL Koriandersaat> 8 EL Olivenöl> 1 Biozitrone (abgeriebene Schale und Saft)> ½ TL Chiliflocken> 2 rote Zwiebeln> 150 g Babyspinat> 3 Stiel