Falstaff Magazin Österreich

ROTWEIN GR AND PRIX: VORBOTEN EINES GROSSEN JAHRES

! Alle Verkostungsnotizen online unter go.falstaff.com/rotwein-grand-prix-22

SCHON ANHAND DER JUNGEN WEINE KANN MAN DEM JAHRGANG 2021 BEI DEN HEIMISCHEN ROTEN EIN TOLLES ZEUGNIS AUSSTELLEN.

ie jugendlichen, fruchtbetonten Roten, diesmal aus dem sehr gelungenen Jahr 2021, waren der Eröffnungsakt für die alljährliche Falstaff-Rotweinprämierung, die in diesem Jahr bereits in die 43. Runde ging. Für die Jungweine wurde in drei Kategorien der Grand Prix vergeben – und die mit den meisten Proben bemusterte Gruppe ist traditionell jene des Blauen Zweigelt. Ebenfalls ausgezeichnet wurden zudem die besten Vertreter der Kategorie Cuvée und jene aus der

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Falstaff Magazin Österreich

Falstaff Magazin Österreich5 min gelesen
Rogen Roll
Das Tier ist tonnenschwer, sieben Meter lang und sieht aus wie ein U-Boot. Die Beluga-Störe werden über hundert Jahre alt und sind wahre Giganten. Doch es gibt sie kaum noch. Die Bestände sind weltweit um mehr als 90 Prozent geschrumpft. Von den mons
Falstaff Magazin Österreich6 min gelesen
»der Schweizer Isst Immer Zu Wenig«
Schweizer Weine mochte der Schriftsteller Friedrich Dürrenmatt ganz und gar nicht – im Unterschied zu seinem Kollegen Max Frisch, der eine Vorliebe für Ostschweizer Blauburgunder und Fendant, einen Weißwein aus dem Kanton Wallis, hatte. Weshalb Dürre
Falstaff Magazin Österreich4 min gelesen
Nach Hause Kommen
Nie bin ich durch größere Finsternis gestapft, habe mehr gefroren, mich verlorener gefühlt als an jenem Weihnachtsabend vor fast 30 Jahren in einem Waldstück im Kärntner Mölltal. Mein Vater, selbst am Rande eines Dorfes aufgewachsen, da, wo schon der