Raspberry Pi Geek

Einer schafft an

Der Artikel „Dirigent“ in RPG 09-10/ 2020 beschrieb die Grundlagen, die Funktionsweise und die Installation von IOBroker. An diesen Artikel knüpfen wir nun an und zeigen, wie Sie IOBroker in einer realen Umgebung einsetzen und wie weitreichend sich dabei die Möglichkeiten gestalten, zusätzliche Geräte und Dienste einzubinden. Da IOBroker viele Schnittstellen und Funktionen mitbringt, verteilen wir die einzelnen Themen auf mehrere Artikel.

Hardware

Bevor wir mit dem eigentlichen Aufbau der vollautomatisierten Umgebung für die eigenen vier Wände beginnen, sollten wir uns ein paar Gedanken um die Betriebssicherheit machen. Der Einsatz von IOBroker führt Sie dabei schon einmal in die richtige Richtung. Da die Software lokal läuft, entfallen schon einmal alle Fehlerquellen, die mit dem Internet an sich oder mit obskuren Cloud-Lösungen von Geräteherstellern zusammenhängen. Ein späterer Artikel widmet sich präziser den Risiken cloudbasierter Systeme in der Gebäudeautomation.

Bei der Auswahl der Hardware, auf der Sie IOBroker installieren, sollten Sie durchaus kritisch zu Werke gehen. So

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Raspberry Pi Geek

Raspberry Pi Geek2 min gelesen
Readme
Der Mensch lebt nicht vom Text allein: Zu jedem Artikel in diesem Heft gehören eine Reihe von Zusatzinformationen, die das bloße Narrativ um weiterführende Inhalte ergänzen. Manche davon integrieren sich direkt in den Textfluss, andere stehen als ges
Raspberry Pi Geek3 min gelesen
Ausgepackt
Der Electret Microphone Amplifier von Adafruit eignet sich für das Messen von Lärmpegeln. Nicht immer geht es bei Audioaufnahmen um hohe Qualität. Wer etwa nur den aktuellen Lärmpegel messen will, der kommt mit einfacheren Mitteln aus. Ein Lärmsenso
Raspberry Pi Geek2 min gelesen
Hoffnung 2023
Sehr geehrte Leserinnen und Leser, Ob groß, ob klein: Aktuell einen Rasberry Pi zu ergattern, erfordert entweder eine Menge Geld oder eine Menge Geduld. Lieferzeiten von vier und mehr Monaten sind in diesen Zeiten nicht ungewöhnlich. Doch vor Kurzem