Games Aktuell

25 JAHRE FALLOUT SO MACHTE DIE ROLLENSPIELREIHE DIE APOKALYPSE COOL!

Seine Anfänge fand die Fallout-Serie Anfang der 1990er bei Kult-Entwickler Interplay. Interplay erarbeitete sich damals als Entwickler von Rollenspielen wie The Bard'sTale und Wasteland einen guten Ruf in der Spielebranche. Die Kalifornier gehörten zu den wichtigsten Studios des Gaming-Booms dieser Zeit und sollten später auch als Publisner von Actionspielen wie Descent (1995) bekannt werden.

Umso überraschender, dass man der 1994 beginnenden Konzeption und Entwicklung von Fallout kaum Beachtung schenkte. „Ich möchte zu Interplay in dieser Zeit nur eins sagen und ich werde hier nicht hinterm Berg halten: Es war einfach nur Mist. Es war kaum mehr als kontrolliertes Chaos. Ich sage nicht, dass Brian (Fargo, Anm. d. Red] keinen Plan hatte, aber es gab einfach … Dinge“, erklärte Entwickler Feargus Urquhart gegenüber PCGamesN. Er stieß erst spater zum Projekt hinzu.

In den ersten sechs Monaten arbeitete Timothy Cain nämlich alleine daran. Und das bedeutete: Cain schraubte auf eigene Faust an einer Grafik-Engine herum. Es gab weder ein klares Konzept, noch besaß Cain so etwas wie einen offiziellen Job-Titel. Heute darauf angesprochen, bezeichnet er sich als Producer. Erst nach einem halben Jahr kamen ein Artist und ein Skript-Schreiber dazu. Das Problem: Zu diesem Zeitpunkt war noch gar nicht klar, was aus dem Projekt überhaupt werden sollte. Die ersten Prototypen entstanden mit von anderen Interplay-Titeln entliehenen Grafik-Assets und haben aus heutiger Sicht rein gar nichts mit dem fertigen Fallout

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Ähnliche Interessen

Mehr von Games Aktuell

Games Aktuell2 min gelesen
Games Aktuell
Verlag Computec Media GmbH Dr.-Mack-Straße 83, 90762 Fürth, Telefon: +49 911 2872-100 www.computec.de Geschäftsführer Christian Müller, Rainer Rosenbusch Brand / Editorial Director Lukas Schmid (V.i.S.d.P.), verantwortlich für den redaktionellen Inha
Games Aktuell12 min gelesenIndustries
Ikonen Der Spieleindustrie Mark Cerny Vom Marble-madness-macher Zum Architekten Der Ps4 Und Ps5
Mark Cerny kommt am 24. August 1964 zur Welt und wächst in der San Francisco Bay Area auf. Genau dort, wo sich - nicht zuletzt dank der renommierten Stanford University - bereits seit den 1950er-Jahren immer mehr Technikunternehmen tummeln. Schon als
Games Aktuell6 min gelesen
grand theft auto DIE GRÖSSTEN TOPS & FLOPS AUS 25 JAHREN
Grand Theft Auto war noch nie ein Spiel für Zartbesaitete: Die 1997 gestartete Ganoven-Reihe eckte aufgrund der Darstellung von erwachsenen Inhalten und Gewalt bereits zu Beginn an. Doch so groß die Kontroversen um die Open-World-Spektakel auch waren