Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Onkel Toms Hütte

Onkel Toms Hütte

Geschrieben von Harriet Beecher Stowe

Erzählt von LibriVox Community


Onkel Toms Hütte

Geschrieben von Harriet Beecher Stowe

Erzählt von LibriVox Community

Länge:
20 Stunden
Herausgeber:
Freigegeben:
Aug 25, 2014
Format:
Hörbuch

Auch als verfügbar...

Auch als buch verfügbarBuch

Auch als verfügbar...

Auch als buch verfügbarBuch

Beschreibung

Der Roman schildert das Schicksal einer Reihe afroamerikanischer Sklaven und ihrer jeweiligen Besitzer in den vierziger Jahren des 19. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten von Amerika.
Die Titelfigur Onkel Tom ist ein Sklave in Kentucky. Sein Besitzer Mr. Shelby behandelt ihn gut, ist aber stark verschuldet. Tom ist Verwalter der Farm, bekennender Christ und leitet regelmäßig die Gottesdienste der Sklaven. Aber als Tom aus Finanznot verkauft werden muss, wird er von seiner Frau und seinen Kindern getrennt.
Sein zweiter Herr, St. Claire, ist ein gutmütiger, nachsichtiger Lebemann, der Tom die Freilassung verspricht. Seine Tochter Eva entwickelt ein inniges Freundschaftsverhältnis zu Tom, wird aber todkrank. Wieder landet Tom beim Sklavenmarkt und hat diesmal weniger Glück. So gelangt er an Mr. Legree, der mit äußerster Brutalität eine Baumwollplantage betreibt ...
Parallel wird die Geschichte von Eliza erzählt, deren kleiner Sohn Harry verkauft werden soll ... sie fliehen und liefern sich ein Katz und Maus-Spiel mit den Häschern. Das Ziel: Kanada, in dem angeblich die Freiheit winkt ...(Zusammenfassung von Wikipedia und crowwings)
Herausgeber:
Freigegeben:
Aug 25, 2014
Format:
Hörbuch

Auch als verfügbar...

Auch als buch verfügbarBuch

Über den Autor

Harriet Beecher Stowe (1811-1896) was an American author and abolitionist. Born into the influential Beecher family, a mainstay of New England progressive political life, Stowe was raised in a devoutly Calvinist household. Educated in the Classics at the Hartford Female Seminary, Stowe moved to Cincinnati in 1832 to join her recently relocated family. There, she participated in literary and abolitionist societies while witnessing the prejudice and violence faced by the city’s African American population, many of whom had fled north as escaped slaves. Living in Brunswick, Maine with her husband and children, Stowe supported the Underground Railroad while criticizing the recently passed Fugitive Slave Law of 1850. The following year, the first installment of Uncle Tom’s Cabin was published in The National Era, a prominent abolitionist newspaper. Published in book form in 1852, Uncle Tom’s Cabin was an immediate international success, serving as a crucial catalyst for the spread of abolitionist sentiment around the United States in the leadup to the Civil War. She spent the rest of her life between Florida and Connecticut working as a writer, editor, and activist for married women’s rights.


Ähnlich wie Onkel Toms Hütte

Ähnliche Hörbücher

Ähnliche Artikel


Rezensionen

Was die anderen über Onkel Toms Hütte denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen