Finden Sie Ihren nächsten hörbuch Favoriten

Werden Sie noch heute Mitglied und hören Sie 30 Tage lang kostenlos
Quasikristalle (Gekürzte Fassung)

Quasikristalle (Gekürzte Fassung)

Geschrieben von Eva Menasse

Erzählt von Peter Matic und Michael Rotschopf


Quasikristalle (Gekürzte Fassung)

Geschrieben von Eva Menasse

Erzählt von Peter Matic und Michael Rotschopf

Bewertungen:
4/5 (1 Bewertung)
Länge:
9 Stunden
Freigegeben:
Mar 7, 2013
ISBN:
9783839812365
Format:
Hörbuch

Beschreibung

In dreizehn Kapitel zerlegt Eva Menasse die Biografie einer Frau in ihre unterschiedlichen Aspekte, zeigt sie als Mutter und Tochter, als Freundin, Mieterin und Patientin, als flüchtige Bekannte und Geliebte. Zu Beginn ist Xane Molin vierzehn Jahre alt und erlebt mit ihrer besten Freundin einen dramatischen Sommer. Am Ende ist sie Großmutter und versucht, für den Rest ihres Lebenswegs das Steuer noch einmal herumzureißen. Aus dem Mosaik der unterschiedlichen Sichtweisen tritt auf magische Weise ein kühnes Hörbuch hervor, das wie nebenbei die Frage nach Wahrnehmung und Wahrheit stellt.
Freigegeben:
Mar 7, 2013
ISBN:
9783839812365
Format:
Hörbuch

Über den Autor



Rezensionen

Was die anderen über Quasikristalle (Gekürzte Fassung) denken

4.0
1 Bewertungen / 1 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen

  • (4/5)
    Ein schöner Episodenroman,der den LeserInnen manches an Flexibilität abverlangt. Bis auf einen Abschnitt wird Xane, die verbindende Figur, durch die Augen von FreudInnen oder anderen Angestellten oder ihren Kindern wahrgenommen. Da diese dann jeweils die Hauptfiguren darstellen,kann es einige Zeit dauern, bis an sich wieder orientiert hat, aber das macht einen Teil des Reizes an diesem Roman aus.Auch sonst sind die einzelnen Episoden interessant, die Xane durch ihr Leben begleiten: Rivalitäten unter drei Freundinnen,die Exkursion in ein KZ, berufliche Freiheiten, Einmischung in das Leben einer jüngeren Frau, die Liebe zu einem Mann, mit dem sie nicht verheiratet ist usw. Jeder Teil zeigt eine neue Persepktive und man ist immer neugierig,was der folgende wohl bringen wird.