Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Kostenlos für 30 Tage, dann für $9.99/Monat. Jederzeit kündbar.

Karl May, Satan und Ischariot II

Karl May, Satan und Ischariot II

Geschrieben von Karl May

Erzählt von Joshy Peters, Konrad Halver und Chris Howland


Karl May, Satan und Ischariot II

Geschrieben von Karl May

Erzählt von Joshy Peters, Konrad Halver und Chris Howland

Länge:
1 Stunde
Freigegeben:
Apr 29, 2016
Format:
Hörbuch

Beschreibung

Endlich reiten sie wieder, die legendären Blutsbrüder &OLD SHATTERHAND und WINNETOU&. Joshy Peters, der den Namen des Westmannes trägt und durch seinen Ruhm bereits in Bad Segeberg die Herzen aller roten und weißen höher schlagen ließ.., sowie Konrad Halver, der Häuptling aller Apatschen, dessen Name Winnetou längst Kult aus vergangenen Tagen ist. Gemeinsam treten sie Seite an Seite einer Übermacht von Yumas entgegen. Ihr Anführer ist kein geringerer als HARRY MELTON, der deutsche Auswanderer versklavt, um sie in einer todbringenden Mine ihrer Bestimmung zuzuführen. Begleiten Sie Old Shatterhand und Winnetou bei ihrem neuesten Abenteuer. Seien Sie im Wettlauf gegen die Zeit auf der Hut, damit auch Sie den gefährlichen Donnerbüchsen, Tomahawks, Pfeilen und Speeren entrinnen! Nach diesem Hörspiel ist nichts mehr so, wie es mal war..!
Freigegeben:
Apr 29, 2016
Format:
Hörbuch

Über den Autor

Karl May, geb. am 25. Februar 1842 als fünftes Kind des Webers Heinrich May und dessen Ehefrau Wilhelmine im sächsischen Hohenstein-Ernstthal. Bitterarme Kindheit und Jugend. Ausbildung zum Volksschullehrer. Konflikte mit dem Gesetz, Gefängnisaufenthalte. Triviale Kolportageromane. Bestsellerautor. In Nordamerika, dem Orient und Mexiko spielende abenteuerliche Reiseerzählungen. Volksschriftsteller. Bekannt und beliebt seine Helden Old Shatterhand, Winnetou, Kara Ben Nemsi und Hadschi Halef Omar. Prozesse wegen Anschuldigungen, er sei ein »Geborener Verbrecher«, »Verderber der Jugend«, seine Werke »Schund« und enthielten »Plagiate«. Im anerkannten Alterswerk zugleich allegorisch verschlüsselte Menschheitsfragen. Leidenschaftlicher Pazifist: »Wie man den Krieg führt, das weiß jedermann; wie man den Frieden führt, das weiß kein Mensch. Ihr habt stehende Heere für den Krieg, die jährlich viele Milliarden kosten. Wo habt ihr eure stehenden Heere für den Frieden, die keinen einzigen Para kosten, sondern Milliarden einbringen würden?« (Ardistan und Dschinnistan I, S. 16) Am 30. März 1912 stirbt May in Radebeul bei Dresden. [Detaillierter Lebenslauf siehe Joerg K. Sommermeyer, Ardistan und Dschinnistan II, Nachwort, S. 297 ff., OrSyTa 32020, KAR 9, Orlando Syrg, Berlin und Lahnstein 2020]


Ähnlich wie Karl May, Satan und Ischariot II

Ähnliche Hörbücher

Ähnliche Artikel


Rezensionen

Was die anderen über Karl May, Satan und Ischariot II denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen