Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Tagebücher 12: Eine einfache, aber schwierige Sache, Einige Bemerkungen über Einfachheit und Vereinfachung, Die besten Männer.
Tagebücher 12: Eine einfache, aber schwierige Sache, Einige Bemerkungen über Einfachheit und Vereinfachung, Die besten Männer.
Tagebücher 12: Eine einfache, aber schwierige Sache, Einige Bemerkungen über Einfachheit und Vereinfachung, Die besten Männer.
Hörbuch57 Minuten

Tagebücher 12: Eine einfache, aber schwierige Sache, Einige Bemerkungen über Einfachheit und Vereinfachung, Die besten Männer.

Geschrieben von Fjodor Dostojewski

Erzählt von Friedrich Frieden

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über dieses Hörbuch

Fjodor Dostojewskis Tagebücher sind von ihrem Titel bzw. ihrer Bezeichnung als Tagebücher
inhaltlich irreführend, da es sich dabei zum einen um nahezu unbekannte Kurzgeschichten und
Erzählungen des Literatur-Großmeisters handelt und zum anderen um Reflexionen, Analysen und Berichte im Zusammenhang mit zeitgenössischen gesellschaftlichen, politischen und persönlichen
Begebenheiten. Ironisch, leicht zynisch, fassungslos, verärgert und persönlich kommentiert und
beschreibt Dostojewski Russlands Strukturen und dessen Menschen anhand der Geschehnisse und Ereignisse um ihn herum und reflektiert dabei die mysteriöse russische Seele. Ein Kopf- und Ohrenschmaus für alle Dostojewski-Freunde oder solche, die es noch werden.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum1. Okt. 2017
ISBN9783959892766
Tagebücher 12: Eine einfache, aber schwierige Sache, Einige Bemerkungen über Einfachheit und Vereinfachung, Die besten Männer.
Autor

Fjodor Dostojewski

Fjodor Michailowitsch Dostojewski, geboren am 11. November 1821 in Moskau, gestorben am 09. Februar 1881 in Petersburg, war ein russischer Schriftsteller. Er besuchte von 1838 bis 1843 die Ingenieurschule der Petersburger Militärakademie, wo er Technik sowie französische und russische Literatur studierte. Schon sein erster Roman, "Arme Leute" (1846), wurde ein enormer Erfolg. Wegen revolutionärer Tätigkeit verhaftete man ihn 1849 und verurteilt ihn zum Tode. Die Hinrichtung wurde jedoch als Scheinhinrichtung inszeniert und kurz vor der Erschießung eine Begnadigung des Zaren verlautbart. Stattdessen wurde er nach Sibirien zu Zwangsarbeit in Festungshaft gesandt. Zu seinen wichtigsten Werken zählen "Schuld und Sühne" (1866), "Der Idiot"(1869) und "Die Brüder Karamasow" (1880).

Weitere Hörbücher von Fjodor Dostojewski

Ähnlich wie Tagebücher 12

Ähnliche Hörbücher

Rezensionen für Tagebücher 12

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen