Mit Anhören beginnen

Deutsche Gedichte 9: 19. - 20. Jahrhundert: Werke von Gottfried Keller, Theodor Fontane, Georg Weerth, Conrad Ferdinand Meyer, Marie von Ebner-Eschenbach, Christian Wagner, Detlev von Liliencron, Richard Dehmel, Max Dauthendey, Stefan George, Else Lasker-Schüler, Christian Morgenstern und H...

Bewertung:
1 Stunde

Zusammenfassung

Gedichte aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Mit dabei: Frühlingsglaube, Sommernacht, Abendlied, Unter Sternen, An das Herz, Die Zeit geht nicht, Im Garten, Frühling, Publikum, Schlaf, Die Frage bleibt, Ausgang, Hungerlied, Die rheinischen Weinbauern, Nachtgeräusche, Schwüle, Der römische Brunnen, Am Himmelstor, Fülle, Die Veltlinertraube, Neujahrsglocken, Erntegewitter, Zwei Segel, Säerspuruch, Ein kleines Lied, Das Schiff, Tausendmale, Auf der Lichtung, Dorfkirche im Sommer, Haidebilder, Tiefe Sehnsucht, Einen Sommer lang, Die stille Stadt, Der Arbeitsmann, Manche Nacht, Erntelied, O Grille, sing, Es lacht in dem steigenden Jahr dir, Die Steine, die in meiner Straße staken, Kreuz der Straße, Fenster wo ich einst mit dir, Ein alter Tibetteppich, Weltende, Ein Lied, Abschied, Gebet, Das Mondschaf, Palmström, Mägde am Sonnabend, Die zwei Turmuhren, Das ästhetische Wiesel, Vice Versa, Reiselied, Kleine Erinnerungen, Vorfrühling, Im Grünen zu singen, Der Schiffskoch, ein Gefangener, singt, Verse auf ein kleines Kind.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.