Mit Anhören beginnen

Shrutis in der Stadt der Freude. Eine klangvolle Reise durch die Mikrotöne Kolkatas

Bewertung:
1 Stunde

Zusammenfassung

Warum denken Westler quadratisch und Inder kreisförmig? Können musikalische Mikroorganismen, Shrutis genannt, auch den Straßenverkehr infizieren und wenn ja, wieso wird der kolkatanische Chaos-Virus oft harmonisch empfunden? Was sind die genauen Aufgaben eines Plagegeistes, der sich Guru schimpft?"Ein amüsantes, rasantes, aber auch nachdenklich machendes Hörtagebuch über Gurus, Indische Musik und das Leben und den Alltag in der 'City of Joy' mit all ihren Überraschungen und Herausforderungen...Im Hörtagebuch Shrutis in der Stadt der Freude spürt Aleksander Roman Warzecha jenen musikalischen Mikroorganismen, den Mikroklängen in Kolkata (Ex-Kalkutta) in Indien, nach. Das Schicksal des Reisenden trieb ihn in die Stadt – und zur Klassichen Indischen Musik. Er fand seinen Guru und lernte das Spielen der Sitar. Je mehr er die Natur und Harmonie der Musik verstand, desto klarer wurden ihm auch die sozio-kulturellen Strukturen seiner Umgebung." (aus: Facing Kalkutta)Sprecher: der Autor, Matt WilliamsMusik/ Sitar, Klangkulissen/ O-Töne: der Autor

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.