Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Das Fräulein von Scudery

Das Fräulein von Scudery

Geschrieben von Ernst Theodor Amadeus Hoffmann

Erzählt von Dinah Hinz


Das Fräulein von Scudery

Geschrieben von Ernst Theodor Amadeus Hoffmann

Erzählt von Dinah Hinz

Länge:
2 Stunden
Freigegeben:
Mar 31, 2003
ISBN:
9783898169721
Format:
Hörbuch

Beschreibung

Ernst Theodor Amadeus Hoffmann, romantischer Autor, Komponist, Theaterleiter, Jurist, hat einige Erzählungen geschaffen, die in Form und Inhalt vollkommen gelungen sind. „Das Fräulein von Scudery“ spielt im Paris Ludwig XIV., des Sonnenkönigs, berichtet aber weniger von der galanten Welt des Hofes als vom Unheimlichen, Verbrecherischen, das im Schatten dieser Welt gedeiht. Im Mittelpunkt stehen Frau von Scudery, eine historische Figur, und der Goldschmied Cardillac, hochgeschätzt, aber davon besessen, die von ihm verfertigten Schmuckstücke mit allen Mitteln wieder an sich zu bringen. Als Cardillac ermordet aufgefunden wird, kann Frau von Scudery die wahren Zusammenhänge aufklären.
Ernst Theodor Amadeus Hoffmann, romantic author, composer, theater director and jurist, has created quite a few novels with excellent structures and plots. “Das Fräulein von Scudery” (Mademoiselle de Scudéri. A Tale from the Times of Louis XIV) is set in the court of Louis XIV, also known as the Sun King, and is focused on the less gallant aspects of royal life: The world of intrigue and crime that is usually confined to the shadows of the court. It revolves around Mademoiselle de Scudéri and the goldsmith, Cardillac, who is highly esteemed but possessed by reclaiming the jewelry he crafted for himself. When Cardillac is murdered, de Scudéri is trying to uncover the circumstances of the terrible crime.
Freigegeben:
Mar 31, 2003
ISBN:
9783898169721
Format:
Hörbuch



Rezensionen

Was die anderen über Das Fräulein von Scudery denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen