Finden Sie Ihren nächsten hörbuch Favoriten

Werden Sie noch heute Mitglied und hören Sie 30 Tage lang kostenlos
Gott hört dein Gebet (Christopher Kirchenmaus und seine Mäuselieder 25): Kinder-Hörspiel

Gott hört dein Gebet (Christopher Kirchenmaus und seine Mäuselieder 25): Kinder-Hörspiel

Geschrieben von Ruthild Wilson

Erzählt von Rainer Bärensprung


Gott hört dein Gebet (Christopher Kirchenmaus und seine Mäuselieder 25): Kinder-Hörspiel

Geschrieben von Ruthild Wilson

Erzählt von Rainer Bärensprung

Länge:
46 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Mar 1, 2004
Format:
Hörbuch

Beschreibung

Christophers bester Freund Freddy soll wegziehen. Seine Eltern haben ein Haus geerbt. Das Problem ist bloß: Das Haus ist in einer anderen Stadt - ganz weit weg! Christopher ist sehr, sehr traurig, denn er will doch seinen allerbesten Freund nicht verlieren.
Aber eine letzte Sache wollen sie noch gemeinsam durchziehen: Sie möchten zusammen in dem neuen Kinderchor singen. Und dabei merken Christopher und Freddy, dass singen und beten wirklich helfen kann ...

Die Abenteuer der beliebten Kirchenmaus lösen bei Kindern, Eltern und Erziehern große Begeisterung aus! Die Übergänge zwischen den spritzigen Kinderliedern werden in kindgerechter Sprache moderiert.
So wird die biblische Botschaft, die jeder Geschichte zugrunde liegt, lebendig und ansprechend vermittelt.

Die Rollen und ihre Solisten: Christopher Kirchenmaus: Antonia Kiesling / Freddy: Louisa Fischbach / Christophers Mama: Ruthild Wilson / Freddys Mama: Claudia Roth / Großvater: Helmut Jost

Produzentin: Ruthild Wilson
(c) und (P) 2004 Gerth Medien GmbH, Asslar
Herausgeber:
Freigegeben:
Mar 1, 2004
Format:
Hörbuch

Über den Autor


Ähnlich wie Gott hört dein Gebet (Christopher Kirchenmaus und seine Mäuselieder 25)

Weitere Hörbücher von Ruthild Wilson
Ähnliche Hörbücher

Rezensionen

Was die anderen über Gott hört dein Gebet (Christopher Kirchenmaus und seine Mäuselieder 25) denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen