Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Meistererzählungen 20: Alexander Puschkin
Meistererzählungen 20: Alexander Puschkin
Meistererzählungen 20: Alexander Puschkin
Hörbuch4 Stunden

Meistererzählungen 20: Alexander Puschkin

Geschrieben von Alexander Puschkin

Erzählt von Friedrich Frieden

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über dieses Hörbuch

In der LILYLA Hörbuch-Edition „Meistererzählungen“ widmen wir uns einem Autoren zu, dessen
Werke in Ausdruck, Authentizität und Sprachgewalt Einzug in den erlauchten Kreis der Welt
Literatur erhalten haben und dessen Werke mit Recht dem Kanon der Welt-Literatur zugerechnet
werden, weil sie das widerspiegeln, was dem jeweiligen Zeitgeist entspricht und weil ihre
Erzählungen von dem handeln, was von zeitloser Ästhetik und Würde ist:
Menschlichkeit und ungeschönte Beschreibung der Realität mit all ihrem pulsierenden Leben voll
von Widersprüchen, Hoffnungen, Ängsten, Romanzen, Schicksalsschlägen, Lebensfreude,
Brutalität, Liebe und dem Sinn unserer Existenz und deren Werte mit all seiner Sanftheit und all
einer Härte. Diese zeitlose Literatur hat ihren unumstößlichen Platz in allen aufgeklärten
Gesellschaften sicher. Der Sprecher Friedrich Frieden taucht in die Gedanken-Welt von Alexander Puschkin ab und verleiht dieser mit seinem außergewöhnlichen Sprach-, Rhythmik-, Tempo-, und
Authentizitätsstil gelebten Ausdruck. Inhalt: Vom Herausgeber, Der Schuss, Der Schneesturm, Das Adelsfräulein als Bäuerin, Der Postmeister, Die Geschichte des Dorfes Gorjuchino, Sagenhafte Zeiten, Roslawlew, Ägyptische Nächte, Kirdshali.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum1. Okt. 2017
ISBN9783959892551
Meistererzählungen 20: Alexander Puschkin

Weitere Hörbücher von Alexander Puschkin

Ähnlich wie Meistererzählungen 20

Rezensionen für Meistererzählungen 20

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen