Mit Anhören beginnen

Gedanken

Verfasst von
Gesprochen von
Bewertung:
1 Stunde

Zusammenfassung

„Wir treten in die Welt voll Ansprüche auf Glück und Genuss, bis das Schicksal uns unsanft packt und uns zeigt, dass nichts unser ist, sondern alles seins - da es ein unbestreitbares Recht hat nicht nur auf uns, sondern auf allen unseren Besitz und Erwerb, auch auf Arm und Bein, Auge und Ohr, ja sogar auf die Nase mitten im Gesicht.“

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.