Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Venus im Pelz

Venus im Pelz

Geschrieben von Leopold von Sacher-Masoch

Erzählt von Susanne Rabl


Venus im Pelz

Geschrieben von Leopold von Sacher-Masoch

Erzählt von Susanne Rabl

Bewertungen:
1/5 (1 Bewertung)
Länge:
3 Stunden
Herausgeber:
Freigegeben:
Mar 5, 2018
ISBN:
9783990755273
Format:
Hörbuch

Auch als verfügbar...

Auch als buch verfügbarBuch

Auch als verfügbar...

Auch als buch verfügbarBuch

Beschreibung

Mit seiner 1866 erschienenen Novelle „Venus im Pelz“ wurde Leopold von Sacher-Masoch zum Namensgeber für eine sexuelle Leidenschaft, die fortan Masochismus hieß. Der Erotikklassiker thematisiert die Unterwerfungsrituale mit den bekannten Requisiten Pelz, Peitsche und Stiefel und beschreibt die Jagd nach dem Phantom der Lust und die Lust am Schmerz, ja er feiert die erotische Faszination der Grausamkeit. Sacher-Masoch lässt den adligen Severin seine Beziehung zur jungen Witwe Wanda beschreiben, in der er vollkommene Unterwerfung und Hörigkeit sucht. Diese wiederum findet Lust an der Grausamkeit gegenüber jenem Mann, der sie liebt. Durch einen Vertrag an seine Peinigerin gekettet, findet Severin erst Erlösung, als die junge Witwe mit einem Griechen davonzieht und ihr Opfer zurücklässt.
Der Psychiater Wilhelm Krafft-Ebing bezeichnete erstmals sexualpathologische Erscheinungen als „Masochismus“. Sacher-Masoch starb am 9. März 1895 im hessischen Lindheim bei Frankfurt am Main.
Herausgeber:
Freigegeben:
Mar 5, 2018
ISBN:
9783990755273
Format:
Hörbuch

Auch als verfügbar...

Auch als buch verfügbarBuch

Über den Autor

Leopold von Sacher-Masoch (1836-1895/1905) was an Austrian writer and editor who is best known for his erotic story Venus in Furs. Educated in law, history, and mathematics, Sacher-Masoch wrote primarily Galician folklore and later served as editor of Auf der Höhe. Internationale Review (At the Pinnacle. International Review) where he focused on exposing anti-semitism and championing the emancipation of women. The prominence of fantasy and fetish in Sacher-Masoch’s work, particularly in Venus in Furs, led to the coining of the term “masochism” by psychiatrist Richard Freiherr von Krafft-Ebing in 1886. Sacher-Masoch spent the last years of his life under psychiatric care and is believed to have died between 1895 and 1905.


Ähnlich wie Venus im Pelz

Ähnliche Hörbücher

Ähnliche Artikel


Rezensionen

Was die anderen über Venus im Pelz denken

1.0
1 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen