Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Kostenlos für 30 Tage, dann für $9.99/Monat. Jederzeit kündbar.

Meisternovellen 32

Meisternovellen 32


Meisternovellen 32

Länge:
14 Stunden
Freigegeben:
Aug 13, 2018
ISBN:
9783959894609
Format:
Hörbuch

Beschreibung

In der LILYLA Hörbuch-Edition „Meisternovellen“ erwarten Sie auserlesene Erzählungen der Welt-Literatur. Wir haben uns bemüht, eine Auswahl zu treffen, aus welcher deutlich wird wie vielfältig und abwechslungsreich Literatur ist. Verspieltheit, Abgrunds-Tiefe, Dualität und Unbeschwertheit sind nur schwache Unterscheidungsmerkmale zwischen der jeweiligen Literatur-Sprache. Die Gedanken der großen Autoren bedingen sich gegenseitig und stehen in einer Wechselwirkung zueinander, so dass in jedem ihrer Werke Spuren aller anderen zu finden sind. Ohne Kenntnisse über Anderes und Fremdes zu haben, wäre es nicht möglich gewesen Eigenes zu schaffen, was jeder der Autoren, dessen Werke dem Kanon der Welt-Literatur zugerechnet werden, getan hat. Der Sprecher Friedrich Frieden taucht in die bodenlosen Tiefen der Welt-Literatur ab und verleiht dieser mit seinem außergewöhnlichen Sprach-, Rhythmik-, Tempo-, und Authentizitätsstil gelebten Ausdruck. Inhalt: Leo Tolstoi: Der Leinwandmesser, Herman Melville: Vortoppmann Billy Bud, Anton Tschechow: Krankenzimmer Nr. 6, Fjodor Dostojewski: Der Verkleidete, Der Großinquisitor, Wolfgang Borchert: Billbrook, Eisenbahnen nachmittags und nachts, Bleib doch Giraffe, Vorbei vorbei, Die Stadt, Mutter zwischen Himmel und Erde – Hamburg, Die Elbe, Anton Tschechow: Unterwegs, Franz Werfel: Pogrom, Maxim Gorki: Aus Langerweile, Mark Twain: Die Geschichte eines Hundes.
Freigegeben:
Aug 13, 2018
ISBN:
9783959894609
Format:
Hörbuch

Über den Autor

Count Lev (Leo) Nikolaevich Tolstoy was born at Vasnaya Polyana in the Russian province of Tula in 1828. He inherited the family title aged nineteen, quit university and after a period of the kind of dissolute aristocratic life so convincingly portrayed in his later novels, joined the army, where he started to write. Travels in Europe opened him to western ideas, and he returned to his family estates to live as a benign landowner. In 1862 he married Sofia Behr, who bore him thirteen children. He expressed his increasingly subversive, but devout, views through prolific work that culminated in the immortal novels of his middle years, War and Peace and Anna Karenina. Beloved in Russia and with a worldwide following, but feared by the Tsarist state and excommunicated by the Russian Orthodox church, he died in 1910.



Rezensionen

Was die anderen über Meisternovellen 32 denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen