Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Unverschämt - Alles über den fabelhaften weiblichen Körper (Ungekürzt)
Unverschämt - Alles über den fabelhaften weiblichen Körper (Ungekürzt)
Unverschämt - Alles über den fabelhaften weiblichen Körper (Ungekürzt)
Hörbuch9 Stunden

Unverschämt - Alles über den fabelhaften weiblichen Körper (Ungekürzt)

Geschrieben von Sheila de Liz

Erzählt von Sigrid Burkholder

Bewertung: 2 von 5 Sternen

2/5

()

Über dieses Hörbuch

Deutschlands charmanteste Gynäkologin, Sheila de Liz, klärt auf: alles, was Frauen über ihren Körper wissen sollten. Etwa: Wie oft sollte ich meine Brust untersuchen? Woher können Schmerzen beim Sex rühren? Was bedeutet ein Myom in der Gebärmutter? Welches Verhütungsmittel ist wann zu empfehlen? Was hat es mit dem G-Punkt auf sich? Oder: Was, wenn die Lust nachlässt? Die meisten Frauen kennen ihren eigenen Körper leider viel zu wenig, dabei sind die Basics der Gynäkologie auch nicht ­komplizierter als eine Netflix-Serie. Erfrischend locker und leicht verständlich fasst Sheila de Liz zusammen, was man wissen sollte. So erfahren wir, dass unsere Hormone wie ­Hollywoodstars sind, die Brust ein Multitalent ist sowie alles über das It-Girl der Erotik: die Klitoris.
SpracheDeutsch
HerausgeberLübbe Audio
Erscheinungsdatum12. Sept. 2019
ISBN9783838793238
Unverschämt - Alles über den fabelhaften weiblichen Körper (Ungekürzt)

Weitere Hörbücher von Sheila De Liz

Ähnlich wie Unverschämt - Alles über den fabelhaften weiblichen Körper (Ungekürzt)

Ähnliche Hörbücher

Ähnliche Artikel

Rezensionen für Unverschämt - Alles über den fabelhaften weiblichen Körper (Ungekürzt)

Bewertung: 2 von 5 Sternen
2/5

1 Bewertung1 Rezension

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

  • Bewertung: 2 von 5 Sternen
    2/5
    Informativ, aber mit vielen fragwürdigen Empfehlungen fürs Sexualleben. Gemeinsam Pornos gucken? Soll das feministisch sein? Nein, danke.