Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Kostenlos für 30 Tage, dann für $9.99/Monat. Jederzeit kündbar.

Spiele der Erwachsenen: Psychologie der menschlichen Beziehungen

Spiele der Erwachsenen: Psychologie der menschlichen Beziehungen

Geschrieben von Eric Berne

Erzählt von Uwe Daufenbach


Spiele der Erwachsenen: Psychologie der menschlichen Beziehungen

Geschrieben von Eric Berne

Erzählt von Uwe Daufenbach

Bewertungen:
5/5 (1 Bewertung)
Länge:
8 Stunden
Freigegeben:
Apr 30, 2020
ISBN:
9781628611991
Format:
Hörbuch

Beschreibung

Über 10 Millionen Exemplare weltweit verkauft. Eine unikale Theorie, die Geheimnisse der menschlichen Beziehungen enthüllt.
Der amerikanische Psychiater Eric Berne entwickelt und demonstriert in seinem Buch die faszinierende These von der Neigung der Menschen, ihr Leben im privaten Bereich als ständiges Spiel zu leben.
Der Autor beschreibt 36 solcher Spiele durch Beispiele im Alltagsleben und teilt die Spiele ein in:
• Lebensspiele,
• Ehespiele,
• Partyspiele,
• Sexspiele,
• Räuberspiele,
• Doktorspiele.
Wir alle spielen sie täglich, aber Dr. Berne stellt sie in ein geschlossenes System der Individual- und Sozialpsychiatrie und macht uns deutlich, wie sie so begriffen dem Menschen zu einer neuen Bewusstheit verhelfen und ihm den Weg zu einer konstruktiven Lebensführung ebnen.
Das Hörbuch "Spiele der Erwachsenen" wird jedem Hörer einen befreienden Erkenntniszuwachs in den ernsten persönlichen, familiären und gesellschaftlichen Krisensituationen des Alltags bringen.
Dieses Buch erschien im englischen Original unter dem Titel „Games People Play: The Psychology of Human Relationships”
© 2017 Heirs of Eric Berne (P) 2017 ABP Verlag
Freigegeben:
Apr 30, 2020
ISBN:
9781628611991
Format:
Hörbuch

Über den Autor


Ähnlich wie Spiele der Erwachsenen

Ähnliche Hörbücher

Ähnliche Artikel


Rezensionen

Was die anderen über Spiele der Erwachsenen denken

5.0
1 Bewertungen / 1 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen

  • (5/5)
    Vielfach in der Psychologie betrachten wir nur den einzelnen. Dieses Buch stellt die Transaktionsorientierte Spieltheorie vor, die den einzelnen in Interaktion mit anderen sieht und so Verhaltensweisen von mehreren Personen heranzieht um das Verhalten des einzelnen zu erklären. Dabei wird zwischen Spielen und Verfahren unterschieden. Viele Spiele sind uns wohl vertraut. Leider sind nicht alle gleich umfassend erklärt. Außerdem schienen einige wenige IMHO fragwürdige Interpretationen zu sein.
    Spannendes Buch, vielleicht mit manchmal zu vielen Anglizismen "faul" übersetzt.