Finden Sie Ihren nächsten hörbuch Favoriten

Werden Sie noch heute Mitglied und hören Sie 30 Tage lang kostenlos
Buchmendel (Ungekürzt)

Buchmendel (Ungekürzt)

Geschrieben von Stefan Zweig

Erzählt von Karlheinz Gabor


Buchmendel (Ungekürzt)

Geschrieben von Stefan Zweig

Erzählt von Karlheinz Gabor

Länge:
1 Stunde
Freigegeben:
Nov 9, 2020
ISBN:
9783991177548
Format:
Hörbuch

Beschreibung

Buchmendel ist eine Novelle von Stefan Zweig aus dem Jahr 1929.
Handlung: Der Erzähler flüchtet vor einem Regenguss in das Café Gluck in der Wiener „obern Alserstraße“. Zwanzig Jahre zuvor war er als junger, neugieriger Mensch schon einmal dagewesen. Auf der Suche nach Literatur über Mesmers „Magnetismus“ hatte ihn ein Freund mit Jakob Mendel, alias Buchmendel, bekannt gemacht. Dieser „Magier und Makler der Bücher“ hatte seit Jahren schon seinen festen Arbeitsplatz an einem „mit Notizen überschmierten Marmortisch“ des Cafés. Der „galizische Büchertrödler... las, wie andere beten.“ In „vollkommener Besessenheit... wiegte [er] sich lesend wie ein dunkler Busch im Wind.“ Als Mendel im Jahr 1882 nach Wien gekommen war, wollte er Rabbiner werden. Ein Weiser war er zwar nicht geworden, wohl aber das „Miraculum mundi“ aller Bücher. Zu seiner Kundschaft zählten Buchhändler aus Paris, London und „fanatische Sammler heraldischer Werke“ wie der Graf Schönberg, ehemals Statthalter der Steiermark, der Theologe Siegenfeld und der Flottenadmiral a.D. Edler von Pisek. Dabei besaß Mendel überhaupt keine Konzession als Buchhändler, sondern nur einen Hausierschein. Die Anfrage nach Mesmer-Literatur hatte Buchmendel damals vor zwanzig Jahren schließlich mit ein paar Dutzend Titeln wie aus der Pistole geschossen beantwortet und noch auf Gaßner sowie die Blavatsky verwiesen. Dabei hatte Mendel keines der Bücher gelesen, sondern lediglich deren antiquarische Eckdaten in seinem famosen Gedächtnis aufbewahrt.
Freigegeben:
Nov 9, 2020
ISBN:
9783991177548
Format:
Hörbuch

Über den Autor

Stefan Zweig was one of the most popular and widely translated writers of the early twentieth century. Born into an Austrian-Jewish family in 1881, he became a leading figure in Vienna's cosmopolitan cultural world and was famed for his gripping novellas and vivid psychological biographies. In 1934, following the Nazis' rise to power, Zweig fled Austria, first for England, where he wrote his famous novel Beware of Pity, then the United States and finally Brazil. It was here that he completed his acclaimed autobiography The World of Yesterday, a lament for the golden age of a Europe destroyed by two world wars. The articles and speeches in Messages from a Lost World were written as Zweig, a pacifist and internationalist, witnessed this destruction and warned of the threat to his beloved Europe. On 23 February 1942, Zweig and his second wife Lotte were found dead, following an apparent double suicide.


Ähnlich wie Buchmendel (Ungekürzt)

Ähnliche Hörbücher

Ähnliche Artikel


Rezensionen

Was die anderen über Buchmendel (Ungekürzt) denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen